San-marinesischer Fußballpokal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coppa Titano
Logo
Verband FSCG
Erstaustragung 1937
Mannschaften 15
Spielmodus K.-o.-System
Titelträger AC Libertas
Rekordsieger AC Libertas (11 Titel)
Website Offizielle HomepageVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite
Qualifikation zu Trofeo Federale
UEFA Europa League

Der San-marinesische Fußballpokal, (ital.: Coppa Titano), ist der nationale Pokalwettbewerb für Vereinsmannschaften San Marinos. Der Wettbewerb wurde erstmals im Jahr 1937 ausgespielt. Wurde der Pokal anfangs nur selten (1937, 1950, 1954 und 1958 bis 1961) ausgespielt, so findet die Coppa Titano seit 1965 regelmäßig und seit 1974 jährlich statt.

Rekordsieger ist AC Libertas mit elf Titeln. Offiziell ist die Coppa Titano zwar erst seit Gründung des Campionato Sammarinese di Calcio 1985 der nationale Pokal San Marinos, doch alle vorherigen Titel werden als gleichwertig betrachtet. Die Coppa Titano wird von der Federazione Sammarinese Giuoco Calcio (FSGC), dem san-marinesischen Fußballverband, ausgeführt.

Der Pokalsieger ist zur Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League spielberechtigt.

Die Endspiele im Überblick[Bearbeiten]

Jahr Sieger Ergebnis Finalist
Inoffizielle Wettbewerbe
1937 SP Libertas Ligasystem La Castellana (Serravalle)
1938 bis 1949 nicht ausgetragen
1950 SP Libertas Ligasystem Kursaal (San Marino)
1951 bis 1953 nicht ausgetragen
1954 SP Libertas
1955 bis 1957 nicht ausgetragen
1958 SP Libertas
1959 SP Libertas
1960 nicht ausgetragen
1961 SP Libertas
1962 bis 1964 nicht ausgetragen
1965 SS Juvenes
1966 SP Tre Fiori
1967 SP Tre Penne
1968 SS Juvenes
1969 nicht beendet
1970 SP Tre Penne
1971 SP Tre Fiori
1972 FC Domagnano
1973 nicht beendet
1974 SP Tre Fiori
1975 SP Tre Fiori
1976 SS Juvenes
1977 GS Dogna
1978 SS Juvenes
1979 GS Dogna
1980 SS Cosmos
1981 SS Cosmos
1982 SP Tre Penne
1983 SP Tre Penne
1984 SS Juvenes
1975 SP Tre Fiori
Wettbewerbe nach Ligagründung
1986 SP La Fiorita 6:1 SP Tre Fiori
1987 SP Libertas 0:0 n.V.; 5:3 i.E. SP Tre Penne
1988 FC Domagnano 2:1 SP La Fiorita
1989 SP Libertas 2:0 SP La Fiorita
1990 FC Domagnano 2:0 SS Juvenes
1991 SP Libertas 2:0 SC Faetano
1992 FC Domagnano 1:1 n.V.; 4:2 i.E. SP Tre Fiori
1993 SC Faetano 1:0 SP Libertas
1994 SC Faetano 3:1 SS Folgore/Falciano
1995 SS Cosmos 0:0 n.V.; 3:1 i.E. SC Faetano
1996 FC Domagnano 2:0 SS Cosmos
1997 SS Murata 2:0 SS Virtus
1998 SC Faetano 4:1 SS Cosmos
1999 SS Cosmos 5:1 FC Domagnano
2000 SP Tre Penne 3:1 SS Folgore/Falciano
2001 FC Domagnano 1:0 SP Tre Fiori
2002 FC Domagnano 6:1 SP Cailungo
2003 FC Domagnano 1:0 SS Pennarossa
2004 SS Pennarossa 3:0 FC Domagnano
2005 SS Pennarossa 4:1 SP Tre Penne
2006 SP Libertas 4:1 SP Tre Penne
2007 SS Murata 2:1 AC Libertas
2008 SS Murata 1:0 AC Juvenes/Dogana
2009 AC Juvenes/Dogana 2:1 FC Domagnano
2010 SP Tre Fiori 2:1 n.V. SP Tre Penne
2011 AC Juvenes/Dogana 4:1 SS Virtus
2012 SP La Fiorita 3:2 SS Pennarossa
2013 SP La Fiorita 1:0 SS San Giovanni
2014 AC Libertas 2:0 SC Faetano

Rangliste der Sieger[Bearbeiten]

Verein Siege Jahre
AC Libertas 1 11 1937, 1950, 1954, 1958, 1959, 1961, 1987, 1989, 1991, 2006, 2014
AC Juvenes/Dogana 2 9 1965, 1968, 1976, 1977, 1978, 1979, 1984, 2009, 2011
FC Domagnano 8 1972, 1988, 1990, 1992, 1996, 2001, 2002, 2003
SP Tre Fiori 6 1966, 1971, 1974, 1975, 1985, 2010
SP Tre Penne 5 1967, 1970, 1982, 1983, 2000
SS Cosmos 4 1980, 1981, 1995, 1999
SP La Fiorita 3 1986, 2012, 2013
SC Faetano 3 1993, 1994, 1998
SS Murata 3 1997, 2007, 2008
SS Pennarossa 2 2004, 2005
1 Der AC Libertas trat bis 2007 unter dem Namen SP Libertas an.
2 Der AC Juvenes/Dogana ist ein Zusammenschluss des SS Juvenes und GS Dogana seit 2000. SS Juvenes gewann den Pokal in den Jahren 1965, 1968, 1976, 1978 und 1984 (5-mal). GS Dogana gewann den Pokal 1977 und 1979 (2-mal).

Weblinks[Bearbeiten]