Grand-Prix-Saison 1921

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sieger beim Großen Preis von Italien: Jules Goux.
Erster in Mugello: Giuseppe Campari, hier beim Großen Preis von Italien 1931.

In der Grand-Prix-Saison 1921 wurden erstmals nach dem Ende des Ersten Weltkrieges vom Automobil-Weltverband AIACR wieder Grandes Épreuves ausgeschrieben.

Es fanden zwei Hauptrennen statt: der Große Preis von Frankreich, offiziell Grand Prix de l’ACF, auf dem Circuit de la Sarthe in Le Mans sowie der Große Preis von Italien auf dem Circuito di Montichiari zwischen Brescia und Montichiari.

Daneben wurden – zumeist in Italien – weitere Rennen veranstaltet, darunter die Targa Florio auf Sizilien und Coppa Montenero in Livorno. Auch das prestigereiche Indianapolis 500 in den USA fand statt.

Rennkalender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grandes Épreuves[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Sieger Statistik
1 25.07. Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Großer Preis des ACF Circuit de la Sarthe Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Jimmy Murphy (Duesenberg) Statistik
2 04.09. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Großer Preis von Italien Circuito di Montichiari Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Jules Goux (Ballot) Statistik

Weitere Grands Prix[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Sieger Statistik
22.05. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Circuito del Garda Salò Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Eugenio Silvani (Bugatti)
29.05. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Targa Florio Medio circuito delle Madonie Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giulio Masetti (Fiat) Statistik
30.05. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Indianapolis 500 Indianapolis Motor Speedway Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Tommy Milton (Frontenac) Statistik
06.06. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Coppa della Cascine Florenz Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) „Deo“ (Chiribiri)
24.07. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Circuito del Mugello Circuito stradale del Mugello Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giuseppe Campari (Alfa Romeo)
04.09. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Coppa Florio Circuito di Montichiari Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Jules Goux (Ballot)
11.09. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Gran Premio Gentlemen Circuito di Montichiari Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giulio Masetti (Mercedes)
25.09. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Coppa Montenero Circuito di Montenero Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Corrado Lotti (Ansaldo)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Automobilsport 1921 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien