Grand-Prix-Saison 1924

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erster in Mugello: Giuseppe Campari, hier beim Großen Preis von Italien 1931.
Drei Siege 1924: Enzo Ferrari.

In der Grand-Prix-Saison 1924 wurden vom Automobil-Weltverband AIACR drei Grandes Épreuves ausgeschrieben.

Die drei Hauptrennen waren das Indianapolis 500 in den USA, der Große Preis von Frankreich, offiziell Grand Prix de l’ACF, auf dem Circuit de Lyon in Lyon sowie der Große Preis von Italien auf dem Autodromo di Monza nördlich von Mailand.

Daneben wurden – zumeist in Italien – weitere Rennen veranstaltet, darunter die Targa Florio auf Sizilien, die Coppa Montenero in Livorno und die Coppa Acerbo in Pescara. Auch Große Preis von San Sebastián in Spanien war von internationaler Bedeutung.

Rennkalender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grandes Épreuves[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Sieger Statistik
1 30.05. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Indianapolis 500 Indianapolis Motor Speedway Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Lora L. Corum /
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Joe Boyer (Duesenberg)
Statistik
2 03.08. Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Großer Preis des ACF
(Großer Preis von Europa)
Circuit de Lyon Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giuseppe Campari (Alfa Romeo) Statistik
3 19.10. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Großer Preis von Italien Autodromo di Monza Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Antonio Ascari (Alfa Romeo) Statistik

Weitere Grands Prix[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Sieger Statistik
13.04. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Circuito di Tigullio Tigullio Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Tazio Nuvolari (Bianchi)
27.04. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Targa Florio Medio circuito delle Madonie Deutsches ReichDeutsches Reich Christian Werner (Mercedes) Statistik
27.04. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Coppa Florio Medio circuito delle Madonie Deutsches ReichDeutsches Reich Christian Werner (Mercedes)
04.05. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Circuito di Belfiore Belfiore Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Antonio Masperi (Bianchi)
18.05. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Coppa di Perugia Perugia Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Emilio Materassi (Itala)
23.05. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Circuito del Savio Ravenna Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Enzo Ferrari (Alfa Romeo)
01.06. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Circuito di Polesine Polesine Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Enzo Ferrari (Alfa Romeo)
09.06. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Circuito di Cremona Cremona Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Antonio Ascari (Alfa Romeo)
13.07. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Coppa Acerbo Circuito di Pescara Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Enzo Ferrari (Alfa Romeo) Statistik
13.07. Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Coupe de l’Autodrome Circuit de Miramas ArgentinienArgentinien Martín de Álzaga (Sunbeam)
17.08. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Coppa Montenero Circuito di Montenero Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Renato Balestrero (OM)
31.08. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Circuito stradale del Mugello Circuito stradale del Mugello Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giuseppe Morandi (OM)
25.09. Spanien 1875Spanien Gran Premio de San Sebastián Circuito Lasarte Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Henry Segrave (Sunbeam) Statistik
12.10. Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Champions Match Autodrome de Linas-Montlhéry Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ernest Eldridge (Fiat)
19.10. Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Grand Prix de l’Ouverture Autodrome de Linas-Montlhéry Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. G. Parry-Thomas (Leyland)
09.11. Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Circuito del Garda Salò Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Guido Meregalli (Diatto)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Automobilsport 1924 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien