Gray & Harper

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gray & Harper Pty Ltd
Rechtsform Pty Ltd
Gründung 1952
Auflösung 1958
Sitz Oakleigh, Melbourne, Australien
Leitung Frank Gray
Branche Automobilhersteller

Gray & Harper Pty Ltd war ein australischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Oakleigh bei Melbourne begann 1952 mit der Entwicklung und 1955 mit der Produktion von Automobilen.[2] Der Markenname lautete Edith. 1958 endete die Produktion.[1] Insgesamt entstanden zwölf Fahrzeuge sowie vier weitere Fahrgestelle, die die Tilli Motor Company übernahm.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell war ein Kleinstwagen mit drei Rädern. Das einzelne Rad befand sich hinten. Ein Zweitaktmotor von Villiers Ltd mit 197 cm³ Hubraum war im Heck montiert und trieb das Hinterrad an. Das Getriebe hatte vier Gänge. Die Höchstgeschwindigkeit war mit 65 km/h angegeben, und das Leergewicht mit 305 kg. 1956 wurden die Scheinwerfer überarbeitet.[1]

Pläne für ein vierrädriges Fahrzeug wurden nicht mehr umgesetzt.[1]

Ein Fahrzeug existiert heute noch.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 483. (englisch)
  • Tony Davis: Aussie Cars. Marque Publishing Company, Hurstville 1987, ISBN 0-947079-01-7, S. 68 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 483. (englisch)
  2. a b Tony Davis: Aussie Cars. Marque Publishing Company, Hurstville 1987, ISBN 0-947079-01-7, S. 68 (englisch).