Hendrikje Fitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hendrikje Fitz (* 15. September 1961[1] in Frankfurt am Main; † 7. April 2016 in Berlin[2]) war eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hendrikje Fitz war die Tochter des Schauspielers Peter Fitz und der Schauspielerin Ute Fitz und die Schwester des Schauspielers Florian Fitz. Mit 20 Jahren begann sie ihre Karriere an der Freien Volksbühne Berlin. Sie absolvierte eine freie Schauspiel- und Gesangsausbildung. Es folgten Engagements am Schauspiel Bonn (1989/90), dem Mittelsächsischen Theater in Freiberg (1990–1994), dem Theater Vorpommern in Greifswald (1994–1996) und dem Schauspiel Leipzig (1996). Später war sie im Tourneetheater Neue Schaubühne (1998), am Theater an der Kö in Düsseldorf (2004, 2006), am Theater am Dom in Köln (2007) und im Winterhuder Fährhaus in Hamburg (2012) zu sehen, zumeist unter der Regie von René Heinersdorff.

Einem breiten Publikum wurde Hendrikje Fitz im Fernsehen mit der Rolle der Pia Heilmann in der erfolgreichen, vom MDR produzierten Arztserie In aller Freundschaft bekannt, in der sie seit 1998 an der Seite ihres Film-Ehemanns Thomas Rühmann zu sehen war. 2005 wirkte sie in der Fernsehserie Stars in der Manege mit. Am 27. Dezember 2015 wurde im Rahmen der TV-Kochshow Das perfekte Dinner ein In-aller-Freundschaft-Spezial mit Andrea Kathrin Loewig (Kathrin Globisch), Hendrikje Fitz (Pia Heilmann), Karsten Kühn (Jakob Heilmann) und Michael Trischan (Hans-Peter Brenner) gesendet.

Hendrikje Fitz war unverheiratet und lebte in Berlin-Charlottenburg.[3] Im August 2014 wurde bei ihr Brustkrebs festgestellt, und sie unterzog sich einer Operation und Chemotherapie. Im Herbst 2015 erlitt sie ein Rezidiv.[4] Sie trat daraufhin als Schauspielerin bei In aller Freundschaft kürzer; die Drehbücher wurden jeweils kurzfristig ihrem Gesundheitszustand angepasst.[5] Am 7. April 2016 starb sie im Alter von 54 Jahren in Berlin an den Folgen ihres Leidens.[6] Szenen mit Fitz, für die sie im Januar 2016 zum letzten Mal vor der Kamera gestanden hatte, wurden am 26. April 2016 in In aller Freundschaft (Folge 725) ausgestrahlt.[7] Ihren letzten Auftritt hatte Fitz am 11. Oktober 2016 in der Folge 744; diese Szenen waren im Oktober 2015 gedreht worden.[8] In Folge 745 starb Fitz' Figur Pia Heilmann schließlich den Serientod bei einem Erdrutsch.[9] Fitz wurde auf dem Waldfriedhof Zehlendorf neben ihrem Vater Peter Fitz im Familiengrab beigesetzt.

Soziales Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2014 war Hendrikje Fitz Botschafterin der Hilfsorganisation German Doctors, die ehrenamtlich arbeitende Ärzte weltweit in medizinische Notstandsgebiete entsendet. Nach einem Projektbesuch in Sierra Leone übernahm sie eine Patenschaft für das dortige Krankenhaus der Organisation.[10] Bis zuletzt engagierte sie sich für das Projekt und gab kurz vor ihrem Tod ein vielbeachtetes Video-Interview zum Thema „Sterben in Deutschland – Sterben in Afrika“.[11]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nicola Millies: Hendrikje Fitz ist tot. In: bildderfrau.de. Bild der Frau, 8. April 2016, abgerufen am 9. April 2016.
  2. „In aller Freundschaft“-Star – Hendrikje Fitz ist tot. In: mdr.de. Mitteldeutscher Rundfunk, 8. April 2016, archiviert vom Original am 5. August 2016; abgerufen am 8. April 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mdr.de
  3. Hendrikje Fitz ist frisch verliebt. In: morgenpost.de. Berliner Morgenpost, 14. Dezember 2010, abgerufen am 8. April 2016.
  4. Metastasen gefunden: „In aller Freundschaft“-Star Hendrikje Fitz hat wieder Krebs. In: focus.de. Focus, 14. Oktober 2015, abgerufen am 8. April 2016.
  5. Falsche Lieder. General-Anzeiger Bonn, 6. März 2016, abgerufen am 27. April 2016.
  6. In aller Freundschaft-Star an Krebs gestorben: Schauspielerin Hendrikje Fitz (†54) ist tot. In: abendzeitung-muenchen.de. Abendzeitung, 8. April 2016, abgerufen am 8. April 2016.
  7. Martina Gorniak: So geht es bei „In aller Freundschaft“ weiter. Bunte, 9. April 2016, abgerufen am 27. April 2016.
  8. „In aller Freundschaft“: So wird die letzte Folge mit Hendrikje Fitz. In: Stern vom 11. Oktober 2016
  9. Inhalt und Bilder zu Folge 745 auf der In aller Freundschaft Website der ARD
  10. Das Engagement von Hendrikje Fitz
  11. Video-Interview zum Thema Sterben in Deutschland – Sterben in Afrika
  12. Viel Rauch um Nichts. maxdome, abgerufen am 15. April 2016.