Holm Hümmler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Holm Gero Hümmler, während seines Vortrags bei der SkepKon 2017 in der Urania, Berlin.

Holm Gero Hümmler (* 22. September 1970 in Hanau) ist ein deutscher Kernphysiker, Unternehmensberater, Autor und aktiv in der Skeptikerbewegung.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hümmler studierte Physik und Meteorologie an der Universität Frankfurt[1], kombiniert mit Wirtschaft an der Fernuniversität in Hagen[2]. Während er an seiner Diplomarbeit forschte, verbrachte er mehrere Monate am CERN in Genf, Schweiz.[3] Hümmler promovierte 2000 an der TU München. Er forschte und arbeitete ebenfalls am Max-Planck-Institut für Physik und partizipierte am STAR-Experiment des Relativistic Heavy Ion Collider am Brookhaven National Laboratory in Upton, New York. Hümmler verließ die aktive Forschung 2001 um zunächst für die Boston Consulting Group zu arbeiten. 2007 gründete er Uncertainty Managers Consulting, die sich mit Beratung von Unternehmen im pharmazeutischen Bereich sowie dem Gesundheitsbereich beschäftigt.[4]

Hümmler lebt in Bad Homburg bei Frankfurt am Main und engagiert sich in seiner Freizeit karitativ.[5][6]

Skeptiker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hümmler ist seit den 1990er Jahren aktives Mitglied der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP). Er ist Regionalgruppensprecher von Frankfurt und war für mehrere Jahre Redakteur der GWUP-Zeitschrift Der Skeptiker. Aktuell untersucht er pseudowissenschaftliche Behauptungen aus den Bereichen der Pseudophysik, der Esoterik in Unternehmen, Verschwörungstheorien, Übernatürliche Phänomene im Kampfsport, angebliche UFO-Sichtungen und Wetter-Phänomene.[7] Ferner ergründet er den biologischen Einfluss von radioaktiver Strahlung und den Missbrauch von physikalischen Begriffen in Pseudowissenschaften, vor allem aus den Bereichen der Quantenphysik und der Relativitätstheorie. Dadurch entlarvt er Theorien über Freie Energie oder Quantenheilung.[8]

Hümmler erscheint in den Medien als GWUP-Experte für Verschwörungstheorien, wie zum Beispiel Chemtrails. 2008 trat er in der ProSieben-Sendung Galileo auf; er untersuchte die Fähigkeiten von Shaolin-Mönchen.[9] Bei dem World Skeptics Congress 2012 in Berlin trat er als Redner auf.[10][11]

Sein erstes Buch, Relativer Quantenquark, wurde im April 2017 veröffentlicht. Es handelt von pseudowissenschaftlichen Behauptungen in der Esoterik und der Alternativmedizin, beschäftigt sich aber auch mit Quantenmechanik und Relativität.[12][13]

Er ist der Autor des wissenschaftlichen Blogs Quantenquark[14] und war ein Referent des 17. Europäischen Kongress für Skeptizismus (European Skeptics Congress, ESC) in Wrocław, Polen.[15] Auch bei deutschen Konferenzen wie der SkepKon oder der Ratio in Bulgarien tritt er auf.[16]

2019 erschien sein zweites Buch Verschwörungsmythen. Wie wir mit verdrehten Fakten für dumm verkauft werden. In diesem setzt er sich mit gängigen Verschwörungstheorien, wie denen zum 11. September 2001, der Mondlandung oder Chemtrails auseinander.[17]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Development of a Detector and Data Analysis for Particles in the Rapidity Range 2.5<|y|<4 at the Relativistic Heavy Ion Collider in Brookhaven, Dissertation, 2001, [1]
  • Tachyonen: Schnelles Geld mit schnellen Teilchen - oder ohne? Ein missbrauchter Begriff der Physik, Skeptiker 4/2002, page 154, Word-Dokument
  • Tachyonen, Felder, Freie Energie - wie die Esoterik die Begriffe der Physik missbraucht ((PDF-Datei der Vorlesung))
  • Chemtrails - Zwischen Meteorologie und Verschwörungstheorie, Skeptiker 2/2006, Seiten 48 – 55, PDF-Datei
  • Das Geheimnis des Kung Fu, Skeptiker 3/2006, Seiten 112–120.
  • Erdbebenmaschinen Das HAARP-Experiment und die Verschwörungstheoretiker, Skeptiker 3/2011, Seiten 108–116.
  • Relativer Quantenquark. Kann die moderne Physik die Esoterik belegen?, Springer-Verlag Berlin Heidelberg, 2017, ISBN 978-3-662-53828-9
  • Relativer Quantenquark, Physik Journal 14 (2015) Nr. 4 http://www.pro-physik.de/details/articlePdf/7633191/issue.html
  • Wichtige Erfolgspotenziale liegen in deutschen Unternehmen brach, Absatzwirtschaft online, 23. Februar 2003 [2]
  • Verschwörungsmythen. Wie wir mit verdrehten Fakten für dumm verkauft werden. Hirzel, S. 2019, ISBN 978-3777627809

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Holm Gero Hümmler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Science – Dr. Holm Gero Hümmler. 18. Juli 2017, abgerufen am 29. Oktober 2017.
  2. Dr. Holm Gero Hümmler | Who-is-HU. 19. Juli 2017, abgerufen am 29. Oktober 2017.
  3. SkepKon - Dr. Holm Hümmler. 19. Juli 2017, abgerufen am 29. Oktober 2017.
  4. GWUP - Die Skeptiker - Dr. Holm Hümmler. 27. Mai 2017, abgerufen am 29. Oktober 2017.
  5. Wiesbaden-Oranien - Allgemeine Info. Abgerufen am 25. Mai 2018 (deutsch).
  6. Taunus Zeitung: Damit Kinder wieder hören können | Taunus Zeitung. (taunus-zeitung.de [abgerufen am 25. Mai 2018]). Damit Kinder wieder hören können | Taunus Zeitung (Memento des Originals vom 26. Mai 2018 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.taunus-zeitung.de
  7. Dennis Vlaminck: „Bezüge zur rechten Szene“: Bürger wehren sich gegen „Gesundheits-Kongress“ in Bergheim. In: Kölner Stadt-Anzeiger. (ksta.de [abgerufen am 25. Mai 2018]).
  8. Holm Gero Hümmler - European Skeptics Congress. 19. Juli 2017, abgerufen am 29. Oktober 2017.
  9. Holm Gero Hümmler - European Skeptics Congress. 19. Juli 2017, abgerufen am 29. Oktober 2017.
  10. Risk Perception and Risk Management in Companies and Management Science – Talk at the 6th World Skeptics Congress in Berlin | Strategies for Uncertainty. Abgerufen am 22. Mai 2018 (amerikanisches Englisch).
  11. WSC, zweiter Tag: „Science, no witchcraft!“ | gwup | die skeptiker. Abgerufen am 22. Mai 2018 (deutsch).
  12. Relativer Quantenquark – Esoterik, Bullshit und Spekulatives unter dem Mäntelchen der modernen Physik. 4. Juli 2016, abgerufen am 29. Oktober 2017.
  13. Quantensprünge gegen Rückenleiden. (spektrum.de [abgerufen am 25. Mai 2018]).
  14. Relativer Quantenquark – Esoterik, Verschwörungstheorie und Spekulatives unter dem Mäntelchen der Physik. Abgerufen am 21. Mai 2018 (deutsch).
  15. Holm Gero Hümmler - European Skeptics Congress. 19. Juli 2017, abgerufen am 29. Oktober 2017.
  16. Ratio Science Forum 2018 | RATIO - Наука на човешки език. In: RATIO - Наука на човешки език. (ratio.bg [abgerufen am 25. Mai 2018]).
  17. Shanli Anwar: Chemtrails, 9/11 und Co. - Wie man Verschwörungstheorien widerlegt. Deutschlandfunk Kultur, 1. Juni 2019, abgerufen am 20. September 2019 (deutsch).