Jan Hojer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jan Hojer beim Boulder World Cup 2015 in München
Jan Hojer 2015
Jan Hojer als 2. im Gesamtweltcup 2015

Jan Hojer (* 9. Februar 1992 in Köln) ist ein deutscher Sport- und Wettkampfkletterer.

Er gewann 2008 in seinem ersten Jahr bei den Erwachsenen die Deutsche Meisterschaft im Schwierigkeitsklettern.[1] Im Mai 2010 gelang ihm nach zehn Tagen die dreizehnte Begehung der von Wolfgang Güllich erstbegangenen Route Action Directe im Schwierigkeitsgrad 9a.[2]

2014 erreichte Jan Hojer den dritten Platz bei der Boulder-Weltmeisterschaft in München und wurde Gesamtweltcupsieger.

2015 wurde er Europameister im Bouldern in Innsbruck und erreichte Platz 2 im Gesamtweltcup.

Im Juli 2016 nahm er am ersten "Ninja Warrior Germany" teil.


Größte sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fels[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettkämpfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jan Hojer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. DM Klettern 2008: Favoritensterben, ein neuer Jungstar und eine Dominatorin auf bergleben.de; Abgerufen am 4. November 2010
  2. Jan Hojer wiederholt Action Directe auf climbing.de, incl. Video der Begehung; Abgerufen am 4. November 2010
  3. Jan Hojer repeating The Big Island (V15) auf ukclimbing.com, incl. Video der Begehung; Abgerufen am 5. Februar 2013
  4. [1]
  5. [2]