Jimmy Engoulvent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jimmy Engoulvent Straßenradsport
Jimmy Engoulvent (2015)
Jimmy Engoulvent (2015)
zur Person
Geburtsdatum 7. Dezember 1979
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Disziplin Straße
zum Team
Aktuelles Team Karriereende
Infobox zuletzt aktualisiert: 20. Mai 2016

Jimmy Engoulvent (* 7. Dezember 1979 in Le Mans) ist ein ehemaliger französischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jimmy Engoulvent begann seine Karriere als Elite-Radsportler im Jahre 2001. Zu seinen größten Erfolgen gehören die Gesamtwertungssiege der Tour du Poitou Charentes 2010 und der Quatre Jours de Dunkerque 2012. Er galt als ausgewiesener Prologspezialist und konnte insbesondere im Jahr 2010 bei drei internationalen Etappenrennen jeweils das Prologzeitfahren gewinnen. Bei der Luxemburg-Rundfahrt gewann er insgesamt vier mal den Prolog. Bis 2015 startete er fünf Mal bei der Tour de France, ohne vordere Platzierungen zu erreichen. 2012 beendete er die Tour als Letzter und somit als Träger der Lanterne Rouge. Ende 2015 beendete Engoulvent seine Radsportlaufbahn.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015
Pink jersey Giro d’Italia - - - - - - - - - - - -
Yellow jersey Tour de France 138 - DNF - 138 - - 160 153 153 - -
red jersey Vuelta a España - - - - - - - - - - 157 133

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jimmy Engoulvent – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Von Basso bis Veikkanen - wer 2016 im Peloton fehlen wird. radsport-news.com, 23. April 2015, abgerufen am 27. Dezember 2015.