Jordan Caron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Jordan Caron Eishockeyspieler
Jordan Caron
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 2. November 1990
Geburtsort Sayabec, Québec, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2009, 1. Runde, 25. Position
Boston Bruins
Spielerkarriere
2006–2010 Océanic de Rimouski
2010 Huskies de Rouyn-Noranda
2010–2015 Boston Bruins
2015 Colorado Avalanche
2015–2017 Chicago Wolves
seit 2017 Krefeld Pinguine

Jordan Julien Caron (* 2. November 1990 in Sayabec, Québec) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Oktober 2017 bei den Krefeld Pinguinen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) unter Vertrag steht und auf der Position des rechten Flügelstürmers zum Einsatz kommt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jordan Caron begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Océanic de Rimouski, für das er von 2006 bis 2010 in der kanadischen Juniorenliga Ligue de hockey junior majeur du Québec aktiv war. In diesem Zeitraum wurde der Flügelspieler im NHL Entry Draft 2009 in der ersten Runde als insgesamt 25. Spieler von den Boston Bruins ausgewählt. Zunächst blieb er jedoch in der QMHL und wechselte am 8. Januar 2010 innerhalb der Liga zu den Huskies de Rouyn-Noranda. Am 31. März 2010 unterschrieb der Kanadier einen Dreijahresvertrag bei den Boston Bruins, von denen er zur Saison 2010/11 erstmals in ihren NHL-Kader berufen wurde. Am 10. Oktober 2010 gab er sein Debüt in der National Hockey League im Spiel der Boston Bruins gegen die Phoenix Coyotes. Sein erstes NHL-Tor gelang ihm am 16. Oktober 2010 gegen die New Jersey Devils.

Im März 2015 transferierten ihn die Bruins samt einem Sechstrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2016 zu der Colorado Avalanche, wobei die Bruins im Gegenzug Maxime Talbot und Paul Carey erhielten. In Colorado beendete Caron die Saison, jedoch wurde sein Vertrag im Anschluss nicht verlängert, sodass er im Juli 2015 einen neuen Zweijahreskontrakt bei den St. Louis Blues unterzeichnete.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Kanada nahm Caron an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2010 teil. Bei dieser gewann er mit seiner Mannschaft die Silbermedaille. Zu dem Erfolg trug er mit vier Torvorlagen in sechs Spielen bei.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2015/16

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/− SM Sp T V Pkt +/− SM
2006/07 Océanic de Rimouski LHJMQ 59 18 22 40 +11 41
2007/08 Océanic de Rimouski QMJHL 46 20 23 43 +4 42 9 3 1 4 +1 18
2008/09 Océanic de Rimouski QMJHL 56 36 31 67 +14 66 13 6 5 11 +3 16
2009 Océanic de Rimouski Memorial Cup 4 2 0 2 −2 4
2009/10 Océanic de Rimouski QMJHL 20 9 11 20 +5 8
2009/10 Huskies de Rouyn-Noranda QMJHL 23 17 16 33 +20 16 11 7 11 18 +1 15
2010/11 Boston Bruins NHL 23 3 4 7 +3 6
2010/11 Providence Bruins AHL 47 12 16 28 –7 16
2011/12 Boston Bruins NHL 48 7 8 15 ±0 14 2 0 0 0 –1 0
2011/12 Providence Bruins AHL 17 4 9 13 –3 10
2012/13 Boston Bruins NHL 17 1 2 3 +1 4
2012/13 Providence Bruins AHL 47 11 7 18 –5 38 12 2 7 9 +5 10
2013/14 Boston Bruins NHL 35 1 2 3 –8 36 7 1 0 1 +1 4
2014/15 Providence Bruins AHL 23 9 10 19 +3 10
2014/15 Boston Bruins NHL 11 0 0 0 –1 16
2014/15 Colorado Avalanche NHL 19 0 0 0 –1 2
2015/16 Chicago Wolves AHL 70 17 19 36 –11 115
2015/16 St. Louis Blues NHL 4 0 0 0 –3 0
QMJHL gesamt 204 100 103 203 +54 173 33 16 17 33 +5 49
AHL gesamt 204 53 61 114 –23 189 12 2 7 9 +5 10
NHL gesamt 157 12 16 28 –9 78 9 1 0 1 ±0 4

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt +/− SM
2010 Kanada U20-WM 2. Platz, Silber 6 0 4 4 +8 6
Junioren gesamt 6 0 4 4 +8 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jordan Caron – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien