Jordan LaVallée-Smotherman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jordan LaVallée-Smotherman Eishockeyspieler
Jordan LaVallée-Smotherman
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 11. Mai 1986
Geburtsort Corvallis, Oregon, USA
Größe 191 cm
Gewicht 96 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #50
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2005, 4. Runde, 116. Position
Atlanta Thrashers
Spielerkarriere
2002–2006 Québec Remparts
2006–2009 Chicago Wolves
2009–2010 Syracuse Crunch
2010–2011 Providence Bruins
2011–2012 EfB Ishockey
2012–2013 Tingsryds AIF
2013–2014 Karlskrona HK
2014–2015 Pelicans
2015–2016 Rögle BK
seit 2016 Iserlohn Roosters

Jordan LaVallée-Smotherman (* 11. Mai 1986 in Corvallis, Oregon) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit 2016 bei Iserlohn Roosters in der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jordan LaVallée-Smotherman begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Québec Remparts, für die er von 2002 bis 2006 in der kanadischen Top-Juniorenliga Québec Major Junior Hockey League aktiv war. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 2005 in der vierten Runde als insgesamt 116. Spieler von den Atlanta Thrashers ausgewählt.

Nachdem der Angreifer in der Saison 2006/07 ausschließlich für Atlantas Farmteam aus der American Hockey League, die Chicago Wolves, auf dem Eis stand, gab er in der folgenden Spielzeit sein Debüt in der National Hockey League für Atlanta. Zudem gewann LaVallée-Smotherman in der Saison 2007/08 mit den Chicago Wolves den Calder Cup. In der Spielzeit 2008/09, in der der Linksschütze erneut hauptsächlich für die Wolves in der AHL auflief, spielte der US-Amerikaner weitere zwei Mal für die Thrashers in der NHL. Nachdem ihn die Thrashers im Oktober 2009 zu den Columbus Blue Jackets transferiert hatten, verbrachte der Flügelstürmer die beiden folgenden Saisonen ausschließlich in der American Hockey League.

Zur Saison 2011/12 entschied er sich für ein Engagement beim dänischen Erstligisten EfB Ishockey in der AL-Bank Ligaen. Der US-Amerikaner beendete die Spielzeit mit 31 Treffern sowie 29 Torvorlagen und war sowohl punktbester als auch torgefährlichster Akteur der höchsten Spielklasse Dänemarks. Im April 2012 wechselte er zu Tingsryds AIF und fungierte dort in der Saison 2012/13 als Assistenzkapitän der Mannschaft. Im Mai 2013 unterschrieb er beim Ligakonkurrenten Karlskrona HK und konnte sich dort mit 42 Scorerpunkten aus 47 Saisonspielen empfehlen, sodass er zur Spielzeit 2014/15 von den Pelicans aus der finnischen Liiga verpflichtet wurde. Nach nur 38 Partien kehrte der Linksschütze im Januar 2015 nach Schweden zurück und schloss sich dem Zweitligisten Rögle BK an. Dort hatte er mit zehn Treffern in den verbleibenden 12 Hauptrundenspielen sowie sechs Toren in zehn Relegationspartien einen maßgeblichen Anteil am Aufstieg seiner Mannschaft in die Svenska Hockeyligan. Nach einem weiteren Jahr in Rögle unterzeichnete er einen Jahresvertrag bei den Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM +/− Sp T V Pkt SM +/−
2002/03 Québec Remparts QMJHL 55 3 6 9 54 4 11 0 1 1 0 0
2003/04 Québec Remparts QMJHL 69 11 16 27 111 –14 5 2 0 2 6 1
2004/05 Québec Remparts QMJHL 64 40 26 66 108 28 13 5 2 7 26 –7
2005/06 Québec Remparts QMJHL 37 18 19 37 34 5 23 7 8 15 30 1
2006/07 Chicago Wolves AHL 79 16 18 34 90 –1 14 7 1 8 8 1
2007/08 Atlanta Thrashers NHL 2 1 1 2 0 2
2007/08 Chicago Wolves AHL 76 20 22 42 73 0 23 3 5 8 16 –2
2008/09 Atlanta Thrashers NHL 2 0 0 0 0 –1
2008/09 Chicago Wolves AHL 64 18 12 30 94 –14
2009/10 Syracuse Crunch AHL 78 10 22 32 75 –1
2010/11 Providence Bruins AHL 71 14 12 26 68 –2
2011/12 EfB Ishockey DEN 39 31 29 60 73 5 1 3 4 10
2012/13 Tingsryds AIF HA 52 24 12 36 126 –3 10 2 6 8 18 3
2013/14 Karlskrona HK HA 47 23 20 43 75 18 6 4 8 12 6 1
2014/15 Pelicans Liiga 38 11 9 20 45 –1
2014/15 Rögle BK HA 12 10 3 13 16 4 10 6 3 9 10 2
2015/16 Rögle BK SHL 52 14 5 19 16 –8
QMJHL gesamt 225 72 67 139 307 23 52 14 11 25 62 –5
AHL gesamt 368 78 86 164 400 –18 37 10 6 16 24 –1
NHL gesamt 4 1 1 2 0 1
HA gesamt 111 57 35 92 217 19 26 12 17 29 34 6

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]