Juan Miguel Mercado

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Juan Miguel Mercado im gepunkteten Trikot der Tour de France

Juan Miguel Mercado Martin (* 8. Juli 1978 in Granada) ist ein spanischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mercado ist seit 1998 Radprofi. Bis 2000 fuhr er für das Team Vitalicio-Seguros, wechselte dann zu ibanesto.com, 2004 weiter zu Quick Step, 2006 und 2007 fuhr er bei Agritubel.

Seine größten Erfolge waren der Sieg auf der 18. Etappe der Tour de France 2004, der Gewinn der Österreich-Rundfahrt 2005 und der Sieg auf der 10. Etappe der Tour de France 2006. Daneben stehen weitere Siege bei spanischen Rundfahrten, etwa bei der Burgos-Rundfahrt 2001, der Vuelta a Castilla y León 2002 und der Katalanischen Woche 2002.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001
2002
2003
2004
2005
2006

Grand-Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour2001200220032004200520062007
Maglia Rosa Giro d’Italia
Gelbes Trikot Tour de France3637DNF79
Goldenes Trikot Vuelta a España5215610
Legende: DNF: did not finish, aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen.

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]