Justin Pipe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Justin Pipe Darts pictogram.svg
Zur Person
Spitzname The Force
Nation EnglandEngland England
Geburtsdatum 9. November 1971
Wohnort Taunton, England
Dartsport
Wurfhand rechts
Darts Cosmo Darts
Einlaufmusik „Can You Feel The Force?“ von The Real Thing
PDC seit 2008
Platz Weltrangliste 21.[1]
Infobox zuletzt aktualisiert: 4. Januar 2016

Justin Pipe (* 9. November 1971) ist ein englischer Dartspieler.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Justin Pipe gab sein Debüt bei der Professional Darts Corporation (PDC) bei der UK Open 2008, wo er in der dritten Runde James Wade mit 3:9 unterlag. Nach seinem Debüt verbesserte er sich stetig in der PDC Order of Merit und konnte sich 2011 zum ersten Mal für die PDC World Darts Championship qualifizieren. Mittlerweile ist er einer der besten Pro-Tour Spieler.

Justin Pipe ist unter anderem auch für seinen ungewöhnlichen Wurfstil bekannt, der als einer der langsamsten auf dem PDC-Circuit gilt. Justin Pipe trägt den Spitznamen „The Force“ und seine Einlaufmusik ist passend zu seinem Spitznamen „Can You Feel The Force?“ von The Real Thing.

Justin Pipe rangierte im Januar 2015 auf Platz 18 der PDC Order of Merit.[1] Seine bislang höchste Platzierung in dieser Rangliste erreichte er im Juli 2013 mit Position 8.[2]

PDC-Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b PDC Order of Merit. 3. Januar 2016, abgerufen am 4. Januar 2016 (englisch).
  2. Persönliche Website von Justin Pipe (engl.), abgerufen am 31. Oktober 2013.