Køge Kommune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dänemark Køge Kommune
Wappen von Køge Kommune Lage von Køge Kommune in Dänemark
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Sjælland
Landesteil: Østsjælland
Gebildet: 2007
ehem. Kommunen:
(bis Ende 2006)
Køge Kommune
Skovbo Kommune
Amt (bis Ende 2006): Roskilde Amt
Harden:
(bis März 1970)
Bjæverskov Herred
Ramsø Herred
Ämter (bis 1970): Præstø Amt
Roskilde Amt bis 1808,
danach Københavns Amt
Einwohner: 61.718 (2022[1])
Fläche: 256,50 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 241 Einwohner je km²
Kommunenummer: 259
Sitz der Verwaltung: Køge
Anschrift: Torvet 1
4600 Køge
Bürgermeister: Marie Stærke[3]
(Socialdemokraterne)
Website: www.koege.dk
Kirchspiele der Kommune
Partnerstädte: Finnland Espoo
Island Skagafjörður
Norwegen Kongsberg
Schweden Kristianstad
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Bild fehlt

Køge Kommune ist eine dänische Kommune auf der Insel Seeland. Sie entstand am 1. Januar 2007 im Zuge der Kommunalreform 2007 durch Vereinigung der „alten“ Køge Kommune mit der bisherigen Skovbo Kommune, beide im Roskilde Amt.

Køge Kommune besitzt eine Gesamtbevölkerung von 61.718 Einwohnern (1. Januar 2022)[1] und eine Fläche von 256,50 km²[2]. Sie ist Teil der Region Sjælland. Der Sitz der Verwaltung ist in Køge.

Kirchspielsgemeinden und Ortschaften in der Kommune[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gemeindegebiet liegen die folgenden Kirchspielsgemeinden (dän.: Sogn) und Ortschaften mit über 200 Einwohnern (byer nach Definition der dänischen Statistikbehörde); Einwohnerzahl am 1. Januar 2022[1], bei einer eingetragenen Einwohnerzahl von Null hatte der Ort in der Vergangenheit mehr als 200 Einwohner:

Nr. Kirchspiel Einwohner[4] Ortschaft Einwohner[1]
08 Bjæverskov Sogn 5.059 Bjæverskov
Vemmedrup
2.988
1.621
10 Boholte Sogn[A 1] 6.712
01 Borup Sogn 3.891 Borup 4.728
02 Ejby Sogn 3.735 Ejby 3.098
07 Gørslev Sogn 1.021 Slimminge 480
15 Herfølge Sogn[A 1] 12.291 Vedskølle[A 2] 273
03 Højelse Sogn[A 1] 7.929 Lille Skensved[A 3] 1.509
05 Kimmerslev Sogn 354
11 Køge Sogn[A 1] 10.914 Køge[A 1] 38.304
09 Lellinge Sogn 1.010 Lellinge 734
13 Lidemark Sogn 299
06 Nørre Dalby Sogn 2.137 Nørre Dalby 538
14 Sædder Sogn[A 4] 1.432 Algestrup 876
12 Vollerslev Sogn 282
04 Ølsemagle Sogn[A 1] 4.690
  1. a b c d e f Die Stadt Køge erstreckt sich über die Kirchspiele Boholte, Herfølge, Højelse, Køge und Ølsemagle.
  2. Die Ortschaft Vedskølle liegt im Südosten der Kommune. Sie gehört im Wesentlichen zur Køge Kommune, aber auch zu einem kleinen Teil zur Stevns Kommune.
  3. Die Ortschaft Lille Skensved im Nordwesten der Køge Kommune gehört ebenfalls zu einem kleinen Teil zur Solrød Kommune.
  4. Das Kirchspiel Sædder Sogn liegt zum Teil auf dem Gebiet der Faxe Kommune.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Køge Kommune – Einwohnerzahl jeweils am 1. Januar
Jahr 1980 1985 1990 1995 2000 2005 2008 2009 2010 2011 2022
Einwohner 34.511 35.518 36.821 38.235 38.820 40.053 56.637 56.848 57.125 57.271 61.718

Partnerstädte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Køge Kommune unterhält folgende Städtepartnerschaften[5]:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområder, alder og køn (dänisch)
  2. a b Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal fordelt efter kommune/region (dänisch)
  3. danskekommuner.dk: Borgmesterfakta: Køge (dänisch), abgerufen am 1. Mai 2020
  4. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Befolkningen 1. januar, 1. april, 1. juli og 1. oktober efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)
  5. koege.dk: Internationale projekter, Abschnitt: Ungdomsdeltagelse i Nordiske kommuner (dänisch), abgerufen am 21. Mai 2020

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Køge Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien