Kanton Vielle-Aure

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Vielle-Aure
Region Midi-Pyrénées
Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Bagnères-de-Bigorre
Hauptort Vielle-Aure
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.497 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 8 Einw./km²
Fläche 298,08 km²
Gemeinden 14
INSEE-Code 6526

Der Kanton Vielle-Aure war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Bagnères-de-Bigorre, im Département Hautes-Pyrénées und in der Region Midi-Pyrénées; sein Hauptort war Vielle-Aure. Seine Vertreterin im Generalrat des Départements war zuletzt von 1995 bis 2015, wiedergewählt 2008, Maryse Beyrié.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton lag im Südosten des Départements. Im Westen grenzte er an den Kanton Luz-Saint-Sauveur, im Norden an die Kantone Bagnères-de-Bigorre und Arreau, im Osten an den Kanton Bordères-Louron und im Süden an Spanien. Sein Gebiet lag zwischen 761 m in Guchan und 3194 m in Aragnouet über dem Meeresspiegel.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 14 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Aragnouet 242 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65017
Azet 152 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65058
Bourisp 157 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65106
Cadeilhan-Trachère 42 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65117
Camparan 66 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65124
Ens 29 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65157
Estensan 38 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65172
Grailhen 19 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65208
Guchan 138 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65211
Sailhan 122 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65384
Saint-Lary-Soulan 892 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65388
Tramezaïgues 32 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65450
Vielle-Aure 346 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65465
Vignec 225 (2013) –  –  Einw./km² 65170 65471

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
2033 2024 1920 2142 2516 2503 2677