Saint-Lary-Soulan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Lary-Soulan
Sent Lari e Sola
Wappen von Saint-Lary-Soulan
Saint-Lary-Soulan (Frankreich)
Saint-Lary-Soulan
Region Okzitanien
Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Bagnères-de-Bigorre
Kanton Neste, Aure et Louron
Gemeindeverband Communauté de communes Aure Louron
Koordinaten 42° 49′ N, 0° 19′ OKoordinaten: 42° 49′ N, 0° 19′ O
Höhe 791–3.087 m
Fläche 90,97 km2
Einwohner 854 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 9 Einw./km2
Postleitzahl 65170
INSEE-Code
Website http://www.mairie-saint-lary.fr/

Rathaus (Mairie) von Saint-Lary-Soulan

Saint-Lary-Soulan (okzitanisch: Sent Lari e Sola) ist eine französische Gemeinde mit 854 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Hautes-Pyrénées in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées). Sie gehört administrativ zum Arrondissement Bagnères-de-Bigorre und zum Kanton Neste, Aure et Louron (bis 2015 Vielle-Aure).

Zu der Gemeinde gehört die über einen Wanderweg verbundene Exklave Soulan.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf den Ort

Saint-Lary-Soulan liegt etwa 27 Kilometer südsüdöstlich von Bagnères-de-Bigorre. Umgeben wird Saint-Lary-Soulan von den Nachbargemeinden Aulon im Norden, Vielle-Aure im Norden, Sailhan und Ens im Nordosten, Azet und Génos im Osten, Gistaín im Süden und Südosten, Bielsa im Süden und Südwesten, Tramezaïgues und Aragnouet im Südwesten sowie Barèges im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner[1] 556 687 710 921 1.108 1.024 1.073 892

[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Bertrand aus dem 12. Jahrhundert, Monument historique seit 1944
  • Kirche Saint-Pierre aus dem 12. Jahrhundert in der Ortschaft Agos, Monument historique seit 1863
  • Kapelle Notre-Dame-du-Bouchet (Kapelle Sainte-Marie)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Lary-Soulan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Saint-Lary-Soulan auf der Website des Insee
  2. Statistik INSEE