Katie Colclough

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Katie Colclough Straßenradsport
Zur Person
Vollständiger Name Katie Amanda Colclough
Geburtsdatum 20. Januar 1990
Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Disziplin Bahn: Ausdauer/Straße
Zum Team
Aktuelles Team Karriereende
Wichtigste Erfolge
UCI-Straßen-Weltmeisterschaften
2013 Weltmeister - Mannschaftszeitfahren (mit Lisa Brennauer, Carmen Small, Evelyn Stevens, Ellen van Dijk und Trixi Worrack)
Letzte Aktualisierung: 8. September 2016

Katie Colclough (* 20. Januar 1990 in Frieston, Grantham, Lincolnshire) ist eine ehemalige britische Radrennfahrerin.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008 wurde Katie Colclough Europameisterin in der Mannschaftsverfolgung (U23), gemeinsam mit Joanna Rowsell und Elizabeth Armitstead. Die Mannschaft gewann in derselben Zusammensetzung zwei Weltcup-Rennen. Im November 2010 wurde sie Europameisterin der Elite in der Mannschaftsverfolgung, mit Wendy Houvenaghel und Laura Trott, nachdem sie im Frühjahr des Jahres einen schweren Trainingsunfall in Belgien gehabt hatte.[1]

2009 errang Colclough zudem den Vize-Europameistertitel (U23) auf der Straße und wurde Mitglied des „British Cycling's Olympic Development“-Teams.

2013 wurde Katie Colclough gemeinsam mit Lisa Brennauer, Carmen Small, Evelyn Stevens, Ellen van Dijk und Trixi Worrack Weltmeisterin im Mannschaftszeitfahren. Nach diesen Weltmeisterschaften beendete sie ihre Radsportkarriere.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008
2009
  • Silber Straßen-Europameisterschaft (U23) - Einzelzeitfahren
2010
2011
2013

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Katie Colclough fears psychological hurdles after crash auf news.bbc.co.uk abgerufen am 10. November 2010 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]