Katie Colclough

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katie Colclough Straßenradsport
Zur Person
Vollständiger Name Katie Amanda Colclough
Geburtsdatum 20. Januar 1990
Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Disziplin Bahn: Ausdauer/Straße
Zum Team
Aktuelles Team Karriereende
Wichtigste Erfolge
UCI-Straßen-Weltmeisterschaften
2013 Weltmeister - Mannschaftszeitfahren (mit Lisa Brennauer, Carmen Small, Evelyn Stevens, Ellen van Dijk und Trixi Worrack)
Infobox zuletzt aktualisiert: 8. September 2016

Katie Colclough (* 20. Januar 1990 in Frieston, Grantham, Lincolnshire) ist eine ehemalige britische Radrennfahrerin.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008 wurde Katie Colclough Europameisterin in der Mannschaftsverfolgung (U23), gemeinsam mit Joanna Rowsell und Elizabeth Armitstead. Die Mannschaft gewann in derselben Zusammensetzung zwei Weltcup-Rennen. Im November 2010 wurde sie Europameisterin der Elite in der Mannschaftsverfolgung, mit Wendy Houvenaghel und Laura Trott, nachdem sie im Frühjahr des Jahres einen schweren Trainingsunfall in Belgien gehabt hatte.[1]

2009 errang Colclough zudem den Vize-Europameistertitel (U23) auf der Straße und wurde Mitglied des „British Cycling's Olympic Development“-Teams.

2013 wurde Katie Colclough gemeinsam mit Lisa Brennauer, Carmen Small, Evelyn Stevens, Ellen van Dijk und Trixi Worrack Weltmeisterin im Mannschaftszeitfahren. Nach diesen Weltmeisterschaften beendete sie ihre Radsportkarriere.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008
2009
  • Silber Straßen-Europameisterschaft (U23) - Einzelzeitfahren
2010
2011
2013

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Katie Colclough fears psychological hurdles after crash auf news.bbc.co.uk abgerufen am 10. November 2010 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]