Keibul-Lamjao-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Keibul-Lamjao-Nationalpark ist ein Schutzreservat zur Erhaltung des vom Aussterben bedrohten Manipur-Leierhirsches. Der Nationalpark liegt im indischen Bundesstaat Manipur südlich dessen Hauptstadt Imphal und umfasst eine Fläche von ca. 25 km².

Landschaftsbild und Vegetation[Bearbeiten]

Zahlreiche Flüsse und Wasserläufe durchqueren die Landschaft des Nationalparkes, dessen sonstiges Landschaftsbild von Sumpfland geprägt ist. Bevor das Gebiet zum Nationalpark erklärt wurde, waren diese Sümpfe zur landwirtschaftlichen Nutzung trockengelegt. Neben dem Leierhirsch leben im Reservat Indische Leoparden und verschiedene Wasservögel.

24.593.766666666667Koordinaten: 24° 30′ 0″ N, 93° 46′ 0″ O