Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin seit 4. Juli 2017

Die Landesregierung des aufgrund des Ländereinführungsgesetzes[1] am 3. Oktober 1990 wieder hergestellten Landes Mecklenburg-Vorpommern besteht gemäß Artikel 41 Absatz 2 der Verfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern aus dem Ministerpräsidenten und den Ministern.[2]

Gesetzliche Bestimmungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ministerpräsident bestimmt die Richtlinien der Regierungspolitik und trägt dafür die Verantwortung. Er leitet die Geschäfte der Landesregierung nach Maßgabe der Geschäftsordnung. Der Ministerpräsident wird vom Landtag des Landes Mecklenburg-Vorpommern gewählt. Die Minister werden vom Ministerpräsidenten ernannt und entlassen. Der Ministerpräsident bestellt einen Minister zu seinem Stellvertreter.

Landesregierungen seit 1990[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lorenz CaffierJürgen SeidelWolfgang MethlingHelmut HolterHinrich KuessnerHarald RingstorffKlaus GollertManuela SchwesigErwin SelleringHarald RingstorffBerndt SeiteAlfred Gomolka

Aufgrund von Landtagswahlen und Regierungsumbildungen amtierten im 1990 wieder hergestellten Land Mecklenburg-Vorpommern bisher folgende Kabinette:

Ministerpräsident Regierungsparteien Amtszeit Wahl-
periode
Kabinett
Alfred Gomolka (CDU) CDU, FDP 28.10.1990–19.03.1992 1. Kabinett Gomolka
Berndt Seite (CDU) CDU, FDP 19.03.1992–08.12.1994 1. Kabinett Seite I
CDU, SPD 08.12.1994–03.11.1998 2. Kabinett Seite II
Harald Ringstorff (SPD) SPD, PDS 03.11.1998–06.11.2002 3. Kabinett Ringstorff I
SPD, PDS 06.11.2002–07.11.2006 4. Kabinett Ringstorff II
SPD, CDU 07.11.2006–06.10.2008 5. Kabinett Ringstorff III
Erwin Sellering (SPD) SPD, CDU 06.10.2008–25.10.2011 5. Kabinett Sellering I
SPD, CDU 25.10.2011–01.11.2016 6. Kabinett Sellering II
SPD, CDU 01.11.2016–04.07.2017 7. Kabinett Sellering III
Manuela Schwesig (SPD) SPD, CDU 04.07.2017– 7. Kabinett Schwesig

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

www.landesrecht-mv.de:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Verfassungsgesetz zur Bildung von Ländern in der Deutschen Demokratischen Republik (Ländereinführungsgesetz). juris.de, 22. Juli 1990, abgerufen am 26. Mai 2016: „Mit Wirkung vom 3. Oktober 1990“
  2. Verfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Mecklenburg-Vorpommern, Dienstleistungsportal, 23. Mai 1993, abgerufen am 26. Mai 2016.