Les Baux-Sainte-Croix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Les Baux-Sainte-Croix
Les Baux-Sainte-Croix (Frankreich)
Les Baux-Sainte-Croix
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Évreux
Kanton Évreux-3
Gemeindeverband Évreux Portes de Normandie
Koordinaten 48° 58′ N, 1° 6′ OKoordinaten: 48° 58′ N, 1° 6′ O
Höhe 110–164 m
Fläche 17,03 km2
Einwohner 854 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km2
Postleitzahl 27180
INSEE-Code

Les Baux-Sainte-Croix ist eine französische Gemeinde mit 854 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Évreux und zum Kanton Évreux-3 (bis 2015: Kanton Évreux-Sud). Die Einwohner werden Bauxicrussiens genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Les Baux-Sainte-Croix liegt in Nordfrankreich im Osten des Départements Eure, wenige Kilometer südlich vom Stadtzentrum von Évreux. Umgeben wird Les Baux-Sainte-Croix von den Nachbargemeinden Arnières-sur-Iton im Norden, Angerville-la-Campagne im Nordosten, Guichainville im Osten, Le Plessis-Grohan im Süden und Südwesten sowie Les Ventes im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 336 445 671 861 1.097 1.015 948 894
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Menhir der Steinreihe

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Les Baux-Sainte-Croix – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien