Les Ventes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Les Ventes
Wappen von Les Ventes
Les Ventes (Frankreich)
Les Ventes
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Évreux
Kanton Conches-en-Ouche
Gemeindeverband Évreux Portes de Normandie
Koordinaten 48° 57′ N, 1° 5′ OKoordinaten: 48° 57′ N, 1° 5′ O
Höhe 84–156 m
Fläche 20,65 km2
Einwohner 1.047 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 51 Einw./km2
Postleitzahl 27180
INSEE-Code

Les Ventes ist eine französische Gemeinde mit 1.047 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Évreux und zum Kanton Conches-en-Ouche. Die Einwohner werden Ventois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Les Ventes liegt etwa neun Kilometer südsüdwestlich von Évreux. Umgeben wird Les Ventes von den Nachbargemeinden La Bonneville-sur-Iton und Aulnay-sur-Iton im Norden, Arnières-sur-Iton im Nordosten, Les Baux-Sainte-Croix im Osten, Le Plessis-Grohan im Osten und Südosten, Sylvains-Lès-Moulins im Süden und Südwesten, Mesnils-sur-Iton im Südwesten, Le Val-Doré und Gaudreville-la-Rivière im Westen sowie Glisolles im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 344 324 500 965 1.035 1.006 1.036 1.041

Quelle: INSEE[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dolmen: Pierre courcoulée Monument historique seit 1889, Dolmen in L'Hôtel-Dieu Monument historique seit 1910
  • Kirche Saint-Éloi aus dem 16. Jahrhundert
  • Herrenhaus La Trigale

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Les Ventes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Originaldaten bei INSEE