Mousseaux-Neuville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mousseaux-Neuville
Mousseaux-Neuville (Frankreich)
Mousseaux-Neuville
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Évreux
Kanton Saint-André-de-l’Eure
Gemeindeverband Évreux Portes de Normandie
Koordinaten 48° 55′ N, 1° 21′ OKoordinaten: 48° 55′ N, 1° 21′ O
Höhe 93–147 m
Fläche 14,2 km2
Einwohner 651 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 46 Einw./km2
Postleitzahl 27220
INSEE-Code

Mousseaux-Neuville ist eine französische Gemeinde mit 178 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Évreux und zum Kanton Saint-André-de-l’Eure.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mousseaux-Neuville liegt im östlichen Teil des Départements Eure am Fluss Eure, etwa 73 Kilometer westlich von Paris. Umgeben wird Mousseaux-Neuville von den Nachbargemeinden Foucrainville im Norden und Nordwesten, Serez im Norden und Nordosten, La Couture-Boussey im Osten, Mouettes im Südosten, Champigny-la-Futelaye im Südwesten sowie Saint-André-de-l’Eure im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1845 wurden die bis dahin eigenständigen Kommunen Neuville und La Neuvillette an die Gemeinde Mousseaux angeschlossen.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: [1])
1800184618761906194619621968197519821990199920062012
265525417326335373286243320437560674663

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mousseaux-Neuville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mousseaux-Neuville - notice communal. In: Cassini.ehess.fr. Abgerufen am 6. August 2015 (französisch).