Liste von Pastaformen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Liste der Pastaformen)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pasta (italienisch für Teig) ist in der italienischen Küche die Bezeichnung für Teigwaren aus (feinem) Hartweizengrieß, Kochsalz und Wasser in vielen Größen und Formen. Meist kommen sie getrocknet (Pasta asciutta) in den Handel, manchmal werden sie auch frisch (Pasta fresca) hergestellt und sogleich zubereitet. In der industriellen Pasta-Herstellung wird in der Regel auf Salz verzichtet, da dieses den Teig brüchig macht und er sich damit schlechter maschinell verarbeiten lässt.[1]

In Italien wird "Semola di grano duro" verwendet, welches im Mahlgrad etwa zwischen dem in Deutschland als "feiner Hartweizengrieß" (0,3 – 0,475 mm Durchmesser) und als Hartweizendunst ("Feingrieß", 0,15 – 0,3 mm Durchmesser) bekannten Mahlgraden liegt. Lebensmittelrechtlich ist die Angabe als "Hartweizengrieß" ausreichend, da sich "Grieß" und "Dunst" lediglich in der Größe ihrer Partikel voneinander unterscheiden.[2]

Pasta lunga
Pasta corta
Pasta corta
Pastina
Pasta all’ uovo (Eiernudeln)
Pasta fresca (frische Pasta)
Pasta ripiena (gefüllte Pasta) / Pasta da forno (gebackene Pasta)
Fricelli
Pappardelle
Zubereitete Penne Lisce
Pici
Zubereitete Ravioli
Tortiglioni
Spaghetti
Linsensuppe mit Strangozzi
Tortellini
Trofie oder Trofiette
Paccheri zum Füllen
Pizzoccheri
Penne Rigate

Breite Pasta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Typisch für diese ist die Endung -elle

  • Campanelle („kleine Glocke“), kurze, gerollte Röhrennudeln

Schmale bzw. kleine Pasta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Typisch für diese ist die Endung -ette

Kleine Pasta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Typisch für diese ist die Endung-ine/-ini

Große Pasta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Typisch für diese ist die Endung -oni. Damit sind große Pastasorten genauso wie große Varianten von Standardformen gemeint.

Sonstige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. goccus.com: Paste Fresca - ein Grundkurs
  2. [1]
  3. Alan Eaton Davidson: The Oxford Companion to Food. Hrsg.: Tom Jaine. 3. Auflage. Oxford University Press, New York 2014, ISBN 978-0-19-104072-6, Stichwort „Pasta Shapes“.
  4. sz-magazin.sueddeutsche.de: Panzotti mit Brennesseln