Malky Mackay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Malky Mackay
Spielerinformationen
Voller Name Malcolm George Mackay
Geburtstag 19. Februar 1972
Geburtsort BellshillSchottland
Größe 185 cm
Position Innenverteidiger
Vereine in der Jugend
FC Queen’s Park
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1990–1993
1993–1998
1998
1998–2004
2004–2005
2005–2008
FC Queen’s Park
Celtic Glasgow
Norwich City (Leihe)
Norwich City
West Ham United
FC Watford
70 0(6)
34 0(4)
1 0(0)
212 (15)
18 0(2)
52 0(3)
Nationalmannschaft
2004 Schottland 5 0(0)
Stationen als Trainer
2009–2011
2011–2013
FC Watford
Cardiff City
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Malcolm George "Malky" Mackay (* 19. Februar 1972 in Bellshill) ist ein ehemaliger schottischer Fußballspieler und war bis Ende 2013 Trainer des in der ersten englischen Liga spielenden walisischen Vereins Cardiff City. 2004 bestritt er fünf Länderspiele für die schottische Nationalmannschaft.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

FC Queen’s Park und Celtic Glasgow[Bearbeiten]

Malky Mackay begann seine Karriere beim schottischen Drittligisten FC Queen’s Park und verblieb in dieser Spielklasse bis zu seinem Wechsel zu Celtic Glasgow im Sommer 1993. Mit Celtic gewann er 1997/98 die schottische Meisterschaft, kam jedoch nie über den Status eines Ergänzungsspielers hinaus.

Norwich City[Bearbeiten]

Nachdem er kurz zuvor bereits auf Leihbasis zum englischen Zweitligisten Norwich City gewechselt war, verpflichtete ihn der Verein am 21. September 1998 auf fester Vertragsbasis. Mit seiner neuen Mannschaft verbrachte er die folgenden drei Jahre im Mittelfeld der zweiten Liga, ehe in der Football League First Division 2001/02 aufgrund eines sechsten Tabellenplatzes der Sprung in die Play-Offs gelang. Nach einem Erstrundenerfolg über die Wolverhampton Wanderers, scheiterte Norwich jedoch im Finale nach Elfmeterschießen an Birmingham City. Zwei Spielzeiten später gewann der 32-jährige Mackay mit seinem Team die Zweitliga-Meisterschaft und erreichte damit den Aufstieg in die Premier League.

West Ham United und FC Watford[Bearbeiten]

Am 10. September 2004 wechselte Mackay zu West Ham United und bestritt achtzehn Ligaspiele (zwei Treffer) in der Football League Championship 2004/05. West Ham stieg in dieser Spielzeit dank eines 1:0-Erfolges im Play-Off-Finale über Preston North End in die erste Liga auf, Malky Mackay kam in den letzten Spielen der Saison jedoch nicht zum Einsatz. Im August 2005 verpflichtete ihn der FC Watford. Mit seinem neuen Team erreichte er 2005/06 den dritten Erstliga-Aufstieg in Serie (3:0 im Play-Off-Finale über Leeds United[1]). In der Premier League 2006/07 bestritt er vierzehn Ligaspiele, stieg mit Watford jedoch als Tabellenletzter in die zweite Liga ab. Nach der Saison 2007/08 beendete er seine Spielerlaufbahn.

Trainerkarriere[Bearbeiten]

FC Watford[Bearbeiten]

Nachdem er bereits im November 2008 kurzzeitig als Interimstrainer beim FC Watford aktiv gewesen war[2], wurde Malky Mackay am 15. Juni 2009 als neuer Cheftrainer des Vereins vorgestellt.[3] Die Football League Championship 2009/10 beendete die Mannschaft unter ihrem neuen Trainer lediglich auf dem 16. Tabellenplatz. Ein Jahr später beendete Watford die Saison als Vierzehnter.

Cardiff City[Bearbeiten]

Am 17. Juni 2011 verpflichtete ihn der Ligakonkurrent Cardiff City.[4] Den walisischen Verein führte er in der Football League Championship 2011/12 auf den sechsten Platz und erreichte infolgedessen die Play-Offs, scheiterte dort jedoch vorzeitig an West Ham United. Im Ligapokal 2011/12 führte er seine Mannschaft ins Finale, verlor die Partie jedoch im Elfmeterschießen vor 89.044 Zuschauern in Wembley gegen den Favoriten FC Liverpool.[5] Bereits im Dezember 2011 war Mackay zum Trainer des Monats November der zweiten Liga gewählt worden.[6] Am 27. Dezember 2013 reagierte die Vereinsführung von Cardiff City auf eine anhaltende sportliche Krise indem Mackay bis auf weiteres entlassen wurde.[7]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Leeds 0-3 Watford (BBC Sport)
  2. Boothroyd needed break - Simpson (BBC Sport)
  3. Mackay appointed Watford manager (BBC Sport)
  4. Cardiff City appoint Watford's Malky Mackay as manager (BBC Sport)
  5. Ligapokalfinale 2012 (BBC Sport)
  6. Mackay named Manager of the Month (The Football League)
  7. Cardiff City entlässt Trainer Mackay, in: transfermarkt.de, vom 27. Dezember 2013