Maresme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maresme
Wappen von Maresme
Localització del Maresme.svg
Die Lage der Comarca Maresme in Katalonien
Basisdaten
Provinz: Barcelona
Hauptort: Mataró
Fläche: 398,9 km²
Einwohner: 439.512 (2015)
Gemeinden: 30

Die Comarca Maresme liegt in der Provinz Barcelona der Autonomen Gemeinschaft von Katalonien (Spanien). Der Gemeindeverband hat eine Fläche von 398,9 km² und 439.512 Einwohner (2015).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gemeindeverband liegt im südöstlichen Teil Kataloniens, zwischen Barcelona und der Costa Brava. Er grenzt im Nordosten an die Comarca Selva, im Norden an Vallès Oriental, im Westen an Barcelonès und im Süden an die 48 km lange Küste des Mittelmeers. Zusammen mit den Comarcas Alt Penedès, Baix Llobregat, Barcelonès, Garraf, Vallès Occidental und Vallès Oriental bildet die Region das Territorium Àmbit Metropolità de Barcelona.

Maresme bildet einen schmalen Küstenstreifen am Fuße und den Hängen des katalanischen Küstengebirges, der Serralada Litoral. Den Gebirgsketten von San Mateu, Corredor und dem Montnegre. Die beiden Letztgenannten bilden einen Naturpark, den Parc Natural del Montnegre i el Corredor. Im Osten bildet der Fluss Tordera eine natürliche Grenze zur Comarca Selva. Im Süden wird der Maresme vom Mittelmeer begrenzt. Hier findet man lange Sandstrände, unterbrochen von mehreren kleinen Flüsschen, die in den zuvor genannten Gebirgen entspringen.

Canet des de els Tarongers

Der Maresme ist in zwei gleich große Hälften gegliedert: Der östliche Teil, der Alt Maresme, liegt zwischen dem Fluss Tordera und der Gemeinde Arenys de Mar. Der westliche Teil, der Baix Maresme, liegt zwischen den Gemeinden Caldes d’Estrac und Montgat. Die Hauptstadt Mataró liegt im Baix Maresme.

Canet, Aires Modernistes
Fàbric Carbonell i Reverter, Canet
Canet de Mar

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mataró ist eine Stadt mit langer industrieller Tradition. In der Region sind Betriebe der Textil-, Metall-, Chemischen-, Nahrungsmittel- und Bauindustrie ansässig. Von eher geringer Bedeutung ist die Landwirtschaft. Angebaut werden Gemüse und Blumen. Durch den Tourismus in den Küstengemeinden ist der Dienstleistungssektor zu einer wichtigen Einnahmequelle geworden. Die westlichen Gemeinden von Maresme liegen im Einzugsbereich von Barcelona und haben sich zu Schlafstädten entwickelt.

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Klima der Region ist mediterran mit milden Temperaturen im Sommer und Winter. Die größten Niederschlagsmengen sind im Frühling und Herbst

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: 2015

Karte der Comarca Maresme
Gemeinde Einw. Fläche
(km²)
Gemeinde Einw. Fläche
(km²)
Gemeinde Einw. Fläche
(km²)
Alella 9660 9,68 Malgrat de Mar 18.371 8,75 Sant Cebrià de Vallalta 3326 15,63
Arenys de Mar 15.289 6,45 El Masnou 22.923 3,21 Sant Iscle de Vallalta 1308 17,70
Arenys de Munt 8736 20,73 Mataró 124.867 22,30 Sant Pol de Mar 5012 7,54
Argentona 11.978 25,26 Montgat 11.501 2,86 Sant Vicenç de Montalt 6049 7,90
Cabrera de Mar 4522 9,02 Òrrius 688 5,62 Santa Susanna 3275 12,65
Cabrils 7250 6,99 Palafolls 9132 16,42 Teià 6238 6,72
Caldes d’Estrac 2717 0,74 Pineda de Mar 25.968 10,46 Tiana 8411 7,94
Calella 18.226 7,86 Premià de Dalt 10.392 6,54 Tordera 16.433 84,60
Canet de Mar 14.177 6,32 Premià de Mar 27.944 1,96 Vilassar de Dalt 8964 8,92
Dosrius 5215 40,78 Sant Andreu de Llavaneres 10.493 11,86 Vilassar de Mar 20.447 3,96

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maresme – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien