Matam (Département)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Département Matam in der Region Matam

Das Département Matam ist eines von 45 Départements, in die der Senegal, und eines von drei Départements, in die die Region Matam gegliedert ist. Es liegt im Nordosten des Senegal mit der Hauptstadt Matam.

Das Département hat eine Fläche von 5728,9 km² und gliedert sich wie folgt in Arrondissements, Kommunen (Communes) und Landgemeinden (Communautés rurales):[1][2]

Commune /
Arrondissement
Communauté
rurale
Einwohner
2013
Matam 17.218
Ourossogui 15.654
Thilogne 10.441
Nguidjilone[3] 10.444
Agnam Agnam-Civol 26.321
Agnam Orefonde 19.175
Agnam Dabia 23.121
Ogo Bokidiawe 52.282
Ogo Nabadji-Civol 52.372
Ogo Ogo 45.592
Département 272.620

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Etude diagnostique dans les cinq régions d’intervention des projets éligibles au Millénium Challenge Account (MCA), Februar 2009 (Memento vom 12. Februar 2018 im Internet Archive), Fläche der Verwaltungseinheiten der Region: Seite 14 der PDF-Datei 0,64 MB
  2. Service Régional de la Statistique et de la Démographie de Matam: Situation economique et sociale regionale 2013 Einwohnerzahlen Seite 24 der PDF-Datei 1,42 MB
  3. DECRET 2011-421 du 29 mars 2011, portant création de la Commune de Nguidjilone dans le Département de Matam, Région de Matam.

Koordinaten: 15° 45′ N, 13° 30′ W