Fatick (Département)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Département Fatick in der Region Fatick

Das Département Fatick mit der Hauptstadt Fatick ist eines von 45 Départements, in die der Senegal, und eines von drei Départements, in die die Region Fatick gegliedert ist. Es liegt im westlichen Senegal im Zentrum der langgestreckten und ellenbogenförmig von der Atlantikküste nach Nordosten ins Landesinnere abgewinkelten Region Fatick.

Das Département hat eine Fläche von 2646 km²[1] und gliedert sich wie folgt in Arrondissements, Kommunen (Communes) und Landgemeinden (Communautés rurales):[2]

Commune /
Arrondissement
Communauté
rurale
Einwohner
2013
Fatick 28.276
Diofior 11.312
Diakhao (2011)[3] 4.398
Ndiob Diaoulé 12.587
Ndiob Mbéllacadiao[4] 16.178
Ndiob Ndiob 19.028
Ndiob Thiaré Ndialgui (2011) 21.133
Fimela Fimela 25.228
Fimela Loul Sessène 20.340
Fimela Palmarin Facao 9.323
Fimela Djilasse 9.703
Niakhar Ngayokhène 24.012
Niakhar Niakhar 28.545
Niakhar Patar (Sine) 25.226
Tattaguine Diarrère 30.238
Tattaguine Diouroup 23.213
Tattaguine Tattaguine 30.499
Département 339.238

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Service Régional de la Statistique et de la Démographie de Fatick: Situation economique et sociale regionale 2013 Fläche Seite 21 der PDF-Datei 2,56 MB
  2. ANSD: Rapport Projection de la Population du Senegal 2013 - 2063 (RGPHAE 2013) Region Fatick Seite 25 bis 27 der PDF-Datei 1,44 MB
  3. DECRET n° 2011-707 du 6 juin 2011 (?) abrogeant et remplaçant le décret n° 2011-426 du 29 mars 2011 portant création de la Commune de Diakhao et de la Communauté rurale de Thiaré Ndialgui, dans le Département de Fatick
  4. Mbéllacadiao im Internet

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 14° 18′ N, 16° 30′ W