Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ministerium des Innern und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz
Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz
Staatliche Ebene Land
Stellung oberste Landesbehörde
Gründung 1946
Hauptsitz Mainz, Rheinland-Pfalz
Behördenleitung Roger Lewentz (SPD), Minister
Haushaltsvolumen 2,22 Mrd. Euro (2016)[1]
Website mdi.rlp.de
Bassenheimer Hof in Mainz

Das Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz ist eine oberste Landesbehörde mit Sitz im Bassenheimer Hof in der Landeshauptstadt Mainz. Es ist neben der Staatskanzlei eines der neun Ministerien der Landesregierung von Rheinland-Pfalz.

Behördenleitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 18. Mai 2011 ist Roger Lewentz (SPD) Minister des Inneren und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz. Staatssekretäre sind Günter Kern und Randolf Stich (beide SPD).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 2011 bis 2016 trug das Ministerium den Namen Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur Rheinland-Pfalz.

Minister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Minister Roger Lewentz (SPD)
Name Amtszeit Partei
Jakob Steffan 1946–1947 SPD
Wilhelm Boden 1947–1947 CDU
Jakob Steffan 1947–1949 SPD
Peter Altmeier 1949–1951 CDU
Alois Zimmer 1951–1957 CDU
Otto van Volxem 1957–1959 CDU
August Wolters 1959–1971 CDU
Heinz Schwarz 1971–1976 CDU
Kurt Böckmann 1976–1987 CDU
Rudi Geil 1987–1991 CDU
Walter Zuber 1991–2005 SPD
Karl Peter Bruch 2005–2011 SPD
Roger Lewentz seit 2011 SPD

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rheinland-Pfalz, Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2016. Haushaltsgesetz, Gesamtplan, Übersichten zum Haushaltsplan. In: fm.rlp.de. Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz (FM), S. 21, abgerufen am 24. Juli 2016 (PDF; 858 kB).