Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Coat of arms of Lower Saxony.svg
Staatliche Ebene Land
Stellung Oberste Landesbehörde
Gründung 1946
Hauptsitz Hannover, NiedersachsenNiedersachsen Niedersachsen
Behördenleitung Innenminister Boris Pistorius
Netzauftritt www.mi.niedersachsen.de
Gebäude des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport

Das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport ist eines von zehn Ministerien des Landes Niedersachsen.[1] Es hat seinen Sitz an der Lavesallee in der Niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover.[2] Geleitet wird das Ministerium seit 2013 von Boris Pistorius (SPD), Staatssekretär ist Stephan Manke.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ministerium ist unter anderem zuständig für:[3]

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der Referatsgruppe L (Leitungsstab) und der unabhängigen Beschwerdestelle für Bürger und Polizei besteht das Innenministerium aus sechs Abteilungen:[4]

  • Abteilung Z: Leitung, Zentrale Angelegenheiten und Sport
  • Abteilung 1: Migration und Geoinformation
  • Abteilung 2: Landespolizeipräsidium
  • Abteilung 3: Kommunal- und Hoheitsangelegenheiten
  • Abteilung 4: Digitale Verwaltung und Informationssicherheit
  • Abteilung 5: Verfassungsschutz

Daneben gehört der IT-Bevollmächtigte der Niedersächsischen Landesregierung der Organisation des Ministeriums an. Dieser Posten wird derzeit von Staatssekretär Stephan Manke ausgefüllt. Zum Geschäftsbereich des Ministeriums gehören auch der IT.Niedersachsen und das Landesamt für Statistik Niedersachsen.

Bisherige Minister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bisherigen Innenminister Niedersachsens waren:[5]

Minister Partei Amtszeit
Günther Gereke CDU 1946–1947
Hinrich Wilhelm Kopf SPD 1947–1948
Richard Borowski SPD 1948–1955
August Wegmann Zentrum 1955–1957
Hinrich Wilhelm Kopf SPD 1957–1959
Otto Bennemann SPD 1959–1967
Richard Lehners SPD 1967–1974
Rötger Groß FDP 1974–1976
Gustav Bosselmann CDU 1976–1977
Rötger Groß FDP 1977–1978
Egbert Möcklinghoff CDU 1978–1986
Wilfried Hasselmann CDU 1986–1988
Josef Stock CDU 1988–1990
Gerhard Glogowski SPD 1990–1998
Heiner Bartling SPD 1998–2003
Uwe Schünemann CDU 2003–2013
Boris Pistorius SPD seit 2013

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Portal Niedersachsen der Niedersächsischen Staatskanzlei: Die Niedersächsische Landesregierung. Abgerufen am 16. Dezember 2017.
  2. Kontakt. Abgerufen am 8. Oktober 2011.
  3. Aufgaben. Abgerufen am 8. Oktober 2011.
  4. Organisationsplan. Abgerufen am 19. Februar 2019.
  5. Bisherige Minister. Abgerufen am 8. Oktober 2011.

Koordinaten: 52° 22′ 7″ N, 9° 43′ 44″ O