Morsang-sur-Seine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Morsang-sur-Seine
Wappen von Morsang-sur-Seine
Morsang-sur-Seine (Frankreich)
Morsang-sur-Seine
Region Île-de-France
Département Département Essonne
Arrondissement Évry
Kanton Épinay-sous-Sénart
Gemeindeverband Grand Paris Sud Seine-Essonne-Sénart
Koordinaten 48° 34′ N, 2° 30′ OKoordinaten: 48° 34′ N, 2° 30′ O
Höhe 32–93 m
Fläche 4,39 km2
Einwohner 540 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 123 Einw./km2
Postleitzahl 91250
INSEE-Code

Morsang-sur-Seine ist eine französische Gemeinde mit 540 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Essonne in der Region Île-de-France.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2009
127 159 162 287 350 380 492 500

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in Morsang-sur-Seine

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alfred Jarry erwähnte die Gemeinde Morsang-sur-Seine in der imaginären „Schlacht von Morsang“ in seinem Roman La Fée Dragonne. Der Autor hielt sich regelmäßig am Ufer gegenüber der Gemeinde auf.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-126-0, S. 907–909.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Morsang-sur-Seine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien