Munizipalität Schuachewi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Munizipalität Schuachewi
Lage
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Georgien
Autonome Republik Adscharien
Sitz Schuachewi
Fläche 588 km²
Einwohner 15.044 (2014)
Dichte 26 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 GE-AJ
Webauftritt shuakhevi.ge (georgisch)

Koordinaten: 41° 38′ N, 42° 11′ O

Die Munizipalität Schuachewi (georgisch შუახევის მუნიციპალიტეტი, Schuachewis munizipaliteti) ist eine Verwaltungseinheit (etwa entsprechend einem Landkreis) in der Autonomen Republik Adscharien in Georgien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Verwaltungszentrum der Munizipalität Schuachewi ist die Minderstadt Schuachewi. Die Fläche beträgt 588 km². Die Einwohnerzahl ist mit 15.044 (2014)[1] gegenüber der vorangegangenen Volkszählung (21.850 Einwohner 2002) stark gesunken.[2]

Bevölkerungsentwicklung

Anmerkung: Volkszählungsdaten

Im Norden wird die Munizipalität Schuachewi von den Munizipalitäten Osurgeti und Tschochatauri, im Osten von der Munizipalität Chulo, im Westen von den Munizipalitäten Keda und Kobuleti sowie im Süden von der Türkei begrenzt. Die Munizipalität ist gebirgig. Die höchsten Berge im Verwaltungsbezirk sind Chewa mit 2812 Metern (im Schawschet-Gebirge an der Grenze zur Türkei) und Taginauri mit 2662 Metern (im Meschetischen Gebirge im nördlichen Teil der Munizipalität). Der größte Fluss ist der Adschariszqali. Die Munizipalität ist reich an Bodenschätzen und Mineralquellen, das Klima ist in den Tälern subtropisch. Die durchschnittliche Lufttemperatur liegt bei 11,4 °C und der durchschnittliche Niederschlag beträgt 1200–1500 mm.

Die größten Ortschaften neben Schuachewi (797 Einwohner) sind mit jeweils über 500 Einwohnern Chitschauri, Nenia, Nigaseuli und Purtio (2014).[1] Die Munizipalität gliedert sich in den eigenständigen Hauptort Schuachewi sowie neun Gemeinden (georgisch temi, თემი) mit insgesamt 68 Ortschaften:

Gemeinde Anzahl
Ortschaften
Einwohner
(2014)[1]
Baratauli 7 918
Dghwani 5 1158
Oladauri 7 1143
Samleti 8 2876
Schuachewi 8 1348
Schubani 7 883
Tschwana 11 3208
Utschambi 9 1692
Zqalsaqari 6 1021

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Munizipalität Schuachewi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Population Census 2014 (englisch)
  2. Population Census 2002 (englisch)