Nazareth (Belgien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nazareth
Schild23.gif Nazareth (B) vlag.svg
Nazareth (Provinz Ostflandern)
Nazareth
Nazareth
Staat: Belgien
Region: Flandern
Provinz: Ostflandern
Bezirk: Gent
Koordinaten: 50° 58′ N, 3° 36′ OKoordinaten: 50° 58′ N, 3° 36′ O
Fläche: 35,19 km²
Einwohner: 11.447 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte: 325 Einwohner je km²
Postleitzahl: 9810
Vorwahl: 09
Bürgermeister: Danny Claeys (CD&V)
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Gemeentehuis
Dorp 1
9810 Nazareth
Website: www.nazareth.be
lblelslh

Nazareth ist eine belgische Gemeinde in der Region Flandern mit 11.447 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014). Sie besteht aus den beiden Ortsteilen Nazareth und Eke.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gent liegt 13 Kilometer nordöstlich, Brügge 38 km nordwestlich und Brüssel etwa 55 km östlich. Die nächste Autobahnabfahrt ist Deinze an der A14/E17 in unmittelbarer Nähe der Gemeinde. Im Ortsteil Eke befindet sich ein Regionalbahnhof, weitere gibt es in Deinze, Gavere und De Pinte.

Namensherkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name der Gemeinde wird erstmals im Jahre 1259 genannt. Über die Herkunft besteht Uneinigkeit. Nach herrschender Ansicht wurde der Ort nach dem gleichnamigen biblischen Nazareth benannt. Als weniger wahrscheinlich gilt die Theorie, dass es sich um eine Falschschreibung des Namens "magherhet" (zu deutsch: dürre Heide) handelt.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Nazareth befindet sich die Europa-Zentrale des Rohrkupplungssysteme-Herstellers Victaulic.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nazareth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien