Olmet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olmet
Olmet (Frankreich)
Olmet
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Puy-de-Dôme
Arrondissement Thiers
Kanton Les Monts du Livradois
Gemeindeverband Thiers Dore et Montagne
Koordinaten 45° 43′ N, 3° 40′ OKoordinaten: 45° 43′ N, 3° 40′ O
Höhe 433–954 m
Fläche 15,54 km2
Einwohner 162 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km2
Postleitzahl 63880
INSEE-Code

Blick auf Olmet

Olmet ist ein Ort und eine zentralfranzösische Gemeinde (commune) mit 162 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Puy-de-Dôme in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Auvergne). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Thiers und zum Kanton Les Monts du Livradois (bis 2015 Courpière).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olmet liegt etwa 41 Kilometer ostsüdöstlich von Clermont-Ferrand. Umgeben wird Olmet von den Nachbargemeinden Augerolles im Norden und Westen, La Renaudie im Osten und Nordosten, Le Brugeron im Osten, Marat im Süden und Südosten sowie Olliergues im Süden und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 258 231 171 146 144 137 138 153
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Burgruine La Faye, Anfang des 13. Jahrhunderts erbaut

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Olmet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien