Omanischer Rial

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Omanischer Rial
200 Omani Baisa.jpg

200 Baisa (Vorderseite)
Staat: Oman Oman
Unterteilung: 1000 Baisa(s)
ISO-4217-Code: OMR
Abkürzung: RO oder R. O.
Wechselkurs:
(10. August 2022)

1 OMR = 2,6008 USD (fix)

EUR = 0,39419 OMR
1 OMR = 2,5369 EUR

CHF = 0,40583 OMR
1 OMR = 2,4641 CHF

Der Omanische Rial (auch Rial Omani, Plural: Rials; arabisch ريال عماني, DMG Riyāl ʿUmānī) ist die Währung des Sultanates Oman. Ein Omanischer Rial ist in 1000 Baisa (بيسة), auch Baiza (Abkürzung: Bz.)[1] geschrieben, unterteilt.

Der Name Rial leitet sich vom portugiesischen Real ab. Das Königreich Portugal betrieb an der omanischen Küste über Jahrhunderte hinweg einträglichen Handel.

Die 100-Baisa-Note ist die geringstwertige Banknote

Den Omanischen Rial (abgekürzt Om. Rial oder Oman. Rial – umgangssprachlich auch Omanrial) gibt es gegenwärtig in den folgenden Stückelungen:[2]

  • Banknoten weisen Werte von 100 und 200 Baisa sowie von ½, 1, 5, 10, 20 und 50 Omanischen Rials auf.
  • Münzen gibt es in Werten von 5, 10, 25 und 50 Baisa.

In den 1980er-Jahren wurden Münzen zu 100 Baisa, ¼ Omanrial und ½ Omanrial ausgegeben.

Derzeit gibt es Bestrebungen, den Omanischen Rial durch eine gemeinsame Währung der arabischen Golfstaaten zu ersetzen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Geld des Omans – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Helmut Kahnt, Bernd Knorr: Alte Maße, Münzen und Gewichte. Ein Lexikon. Bibliographisches Institut, Leipzig 1986, Lizenzausgabe Mannheim/Wien/Zürich 1987, ISBN 3-411-02148-9, S. 378.
  2. Ministry of Information, Sultanate of Oman: Money & Currency. Archiviert vom Original am 3. Juni 2013.