Macau-Pataca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pataca
20 Pataca-Banknoten, oben Ausgabe der Banco Nacional Ultramarino, unten die Ausgabe der Banco da China
Staat: MacauMacau Macau
Unterteilung: 100 Avos
ISO-4217-Code: MOP
Abkürzung: Pat.
Wechselkurs:
(30. November 2020)

1 HKD = 1,03 MOP (fix)

EUR = 9,565 MOP
100 MOP = 10,455 EUR

CHF = 8,824 MOP
100 MOP = 11,3322 CHF

Die (auch der) Pataca (auch bezeichnet als Macau-Pataca und Macauische Pataca; chinesisch 澳門圓 / 澳门圆, Pinyin Àomén Yuán, Jyutping Ou3mun2 Jyun4) ist die Währung von Macau. Eine Pataca ist in 100 Avos unterteilt.

Im Umlauf sind folgende Wertstufen:

  • Banknoten: 10, 20, 50, 100, 500 und 1000 MOP
  • Münzen: 10, 20 und 50 Avos, sowie 1, 2, 5 und 10 MOP

Die Pataca ist fest an den Hongkong-Dollar gebunden und damit indirekt an den US-Dollar. Im Geschäftsleben wird der Hongkong-Dollar der Pataca vorgezogen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Wirtschaftsleben der portugiesischen Kolonie Macau wurde neben der britischen und chinesischen Währung 1894 der (in Portugal als Pataca bezeichnete) mexikanische Silberpeso eingeführt, der in China weit verbreitet war. Ein Peso (Pataca) entsprach anfangs 450 portugiesischen Reís. Zunächst nur als Verrechnungseinheit bei Handel und Geldgeschäften wurde die Pataca 1901 zur offiziellen Währung Macaus. Seit 1905 gibt die portugiesische Banco Nacional Ultramarino („Nationale Überseebank“) in Lissabon Pataca-Noten aus. Seit 1995 darf auch die Banco da China (auch Bank of China) Patacas ausgeben.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]