Parigny-les-Vaux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Parigny-les-Vaux
Parigny-les-Vaux (Frankreich)
Parigny-les-Vaux
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Nièvre
Arrondissement Nevers
Kanton Varennes-Vauzelles
Gemeindeverband Nevers
Koordinaten 47° 6′ N, 3° 9′ OKoordinaten: 47° 6′ N, 3° 9′ O
Höhe 186–341 m
Fläche 31,47 km2
Einwohner 960 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km2
Postleitzahl 58320
INSEE-Code
Website http://www.mairie-parigny-les-vaux.fr/

Parigny-les-Vaux ist eine französische Gemeinde mit 960 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Nièvre in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Nevers und zum Kanton Varennes-Vauzelles (bis 2015: Kanton Pougues-les-Eaux).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parigny-les-Vaux liegt etwa zehn Kilometer nördlich von Nevers in Zentralfrankreich. Umgeben wird Parigny-les-Vaux von den Nachbargemeinden Chaulgnes im Norden und Westen, Saint-Aubin-les-Forges im Norden und Nordosten, Guérigny im Osten, Urzy im Südosten, Varennes-Vauzelles im Süden sowie Pougues-les-Eaux im Westen und Südwesten.

Die Autoroute A77 führt am südwestlichen Rand der Gemeinde entlang.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 641 540 515 804 938 904 968 984

Quelle: INSEE[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste aus dem 10./11. Jahrhundert
  • Schloss Mimont
  • Schloss Bizy, ursprünglich 1378 errichtet, heutiger Bau von 1712

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Parigny-les-Vaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Originaldaten bei INSEE