Peter McRobbie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter McRobbie (* 31. Januar 1943 in Hawick, Scottish Borders) ist ein in Schottland geborener US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

McRobbie verbrachte seine ersten Lebensjahre im schottischen Hawick als Sohn der Schriftstellerin Mary Fleming (geborene Heigh) und des Einzelhändlers William McRobbie. Er immigrierte mit seiner Familie bereits in jungen Jahren in die Vereinigten Staaten, wo er in Connecticut aufwuchs. Er studierte Theaterwissenschaften an der Yale University.

In den Jahren 2001 bis 2012 verkörperte er in den Fernsehserien Law & Order, Law & Order: New York, Law & Order: Trial by Jury und Conviction die Figur des Richters Walter Bradley.

2012 spielte McRobbie in Steven Spielbergs Biopic Lincoln die Rolle des George H. Pendleton.

Seit dem Jahr 2015 ist in der Comicserie Marvel’s Daredevil als Father Lantom zu sehen. Im gleichen Jahr übernahm er in M. Night Shyamalans Horrorfilm The Visit die Rolle des Pop Pop.

McRobbie ist seit dem Jahr 1977 mit der Theaterschauspielerin Charlotte Bova verheiratet und Vater zweier Kinder. Seit dem Jahr 2002 lebt er in South Orange, New Jersey.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]