Pharma Medico Open 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pharma Medico Open 2008
Datum 12.5.2008 – 18.5.2008
Auflage 1
ATP Challenger Tour
Austragungsort Aarhus
DanemarkDänemark Dänemark
Turniernummer 3827
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/15Q/16D
Preisgeld 42.500 
Vorjahressieger (Einzel) erste Austragung
Vorjahressieger (Doppel) erste Austragung
Sieger (Einzel) SpanienSpanien Daniel Gimeno Traver
Sieger (Doppel) PolenPolen Dawid Olejniczak
Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Jean-Julien Rojer
Turnierdirektor Lene Schultz
Turnier-Supervisor Hans-Jürgen Ochs
Letzte direkte Annahme DanemarkDänemark Frederik Nielsen (320)
Stand: 19. November 2018

Die Pharma Medico Open 2008 waren ein Tennisturnier, das vom 12. bis 18. Mai 2008 in Aarhus stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2008 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. SpanienSpanien Óscar Hernández Halbfinale
02. FrankreichFrankreich Éric Prodon Finale
03. SpanienSpanien Iván Navarro Halbfinale
04. SpanienSpanien Daniel Gimeno Traver Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. SlowakeiSlowakei Lukáš Lacko 1. Runde

06. RumänienRumänien Adrian Cruciat 1. Runde

07. AustralienAustralien Joseph Sirianni Achtelfinale

08. DeutschlandDeutschland Dominik Meffert Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  SpanienSpanien Ó. Hernández 6 7                        
 DeutschlandDeutschland T. Kamke 4 5   1  SpanienSpanien Ó. Hernández 6 6
 BrasilienBrasilien T. Alves 2 2    KolumbienKolumbien S. Giraldo 0 1  
 KolumbienKolumbien S. Giraldo 6 6     1  SpanienSpanien Ó. Hernández 6 6
 SpanienSpanien D. Marrero 4 4    SchwedenSchweden F. Prpic 3 3  
 SchwedenSchweden F. Prpic 6 6    SchwedenSchweden F. Prpic 7 4 6  
Q  NiederlandeNiederlande A. van der Duim 64 5   8  DeutschlandDeutschland D. Meffert 64 6 4  
8  DeutschlandDeutschland D. Meffert 7 7     1  SpanienSpanien Ó. Hernández 6 4 65
4  SpanienSpanien D. Gimeno Traver 7 7   4  SpanienSpanien D. Gimeno Traver 2 6 7  
 SpanienSpanien C. Poch-Gradin 5 64   4  SpanienSpanien D. Gimeno Traver 6 4 6  
 PolenPolen D. Olejniczak 6 6    PolenPolen D. Olejniczak 4 6 2  
 SpanienSpanien M. Á. López Jaén 2 2     4  SpanienSpanien D. Gimeno Traver 6 6
 RumänienRumänien V. Crivoi 6 6    RumänienRumänien V. Crivoi 2 2  
WC  DanemarkDänemark M. Pedersen 4 4    RumänienRumänien V. Crivoi 6 0 6  
 RumänienRumänien A. Ungur 4 2   7  AustralienAustralien J. Sirianni 4 6 4  
7  AustralienAustralien J. Sirianni 6 6     4  SpanienSpanien D. Gimeno Traver 7 7
5  SlowakeiSlowakei L. Lacko 4 2   2  FrankreichFrankreich É. Prodon 5 5
Q  Zypern RepublikRepublik Zypern P. Kallias 6 6   Q  Zypern RepublikRepublik Zypern P. Kallias 5 7 3  
 RumänienRumänien C.-I. Gârd 4 4    ArgentinienArgentinien N. Todero 7 66 6  
 ArgentinienArgentinien N. Todero 6 6      ArgentinienArgentinien N. Todero 3 4
WC  DanemarkDänemark S. Wedege 2 0   3  SpanienSpanien I. Navarro 6 6  
WC  ArgentinienArgentinien G. Coria 6 6   WC  ArgentinienArgentinien G. Coria 63 3  
LL  SlowakeiSlowakei M. Semjan 6 3 4   3  SpanienSpanien I. Navarro 7 6  
3  SpanienSpanien I. Navarro 4 6 6     3  SpanienSpanien I. Navarro 67 3
6  RumänienRumänien A. Cruciat 5 2   2  FrankreichFrankreich É. Prodon 7 6  
Q  ItalienItalien E. Burzi 7 6   Q  ItalienItalien E. Burzi 6 1 4  
 DanemarkDänemark F. Nielsen 7 6    DanemarkDänemark F. Nielsen 3 6 6  
WC  NorwegenNorwegen F. Sletting-Johnsen 64 3      DanemarkDänemark F. Nielsen 4 5
Q  SchwedenSchweden T. Göransson 1 5   2  FrankreichFrankreich É. Prodon 6 7  
 RusslandRussland P. Tschechow 6 7    RusslandRussland P. Tschechow 64 4  
LL  SlowakeiSlowakei M. Kližan 5 0 r   2  FrankreichFrankreich É. Prodon 7 6  
2  FrankreichFrankreich É. Prodon 7 0    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Butorac
AustralienAustralien Ashley Fisher
Halbfinale
02. PolenPolen Dawid Olejniczak
Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Jean-Julien Rojer
Sieg
03. NiederlandeNiederlande Bart Beks
AustralienAustralien Joseph Sirianni
Halbfinale
04. DanemarkDänemark Frederik Nielsen
DanemarkDänemark Martin Pedersen
Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Butorac
 AustralienAustralien A. Fisher
7 6        
WC  DanemarkDänemark J. Melskens
 FinnlandFinnland J. Paukku
5 1     1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Butorac
 AustralienAustralien A. Fisher
6 6  
 RumänienRumänien A. Cruciat
 RumänienRumänien A. Ungur
5 2    RusslandRussland P. Tschechow
 UkraineUkraine D. Moltschanow
4 2  
 RusslandRussland P. Tschechow
 UkraineUkraine D. Moltschanow
7 6       1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Butorac
 AustralienAustralien A. Fisher
2 61  
4  DanemarkDänemark F. Nielsen
 DanemarkDänemark M. Pedersen
7 4 [10]     4  DanemarkDänemark F. Nielsen
 DanemarkDänemark M. Pedersen
6 7  
WC  SpanienSpanien Ó. Hernández
 DanemarkDänemark S. Wedege
65 6 [3]     4  DanemarkDänemark F. Nielsen
 DanemarkDänemark M. Pedersen
6 6  
 ItalienItalien E. Burzi
 SpanienSpanien D. Marrero
2 3    BrasilienBrasilien T. Alves
 KolumbienKolumbien S. Giraldo
1 3  
 BrasilienBrasilien T. Alves
 KolumbienKolumbien S. Giraldo
6 6       4  DanemarkDänemark F. Nielsen
 DanemarkDänemark M. Pedersen
64 6 [8]
 RumänienRumänien C.-I. Gârd
 Zypern RepublikRepublik Zypern P. Kallias
3 1     2  PolenPolen D. Olejniczak
 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen J.-J. Rojer
7 2 [10]
 SpanienSpanien M. Á. López Jaén
 SpanienSpanien C. Poch-Gradin
6 6      SpanienSpanien M. Á. López Jaén
 SpanienSpanien C. Poch-Gradin
4 6 [6]    
 SlowakeiSlowakei L. Lacko
 SlowakeiSlowakei M. Semjan
2 4   3  NiederlandeNiederlande B. Beks
 AustralienAustralien J. Sirianni
6 3 [10]  
3  NiederlandeNiederlande B. Beks
 AustralienAustralien J. Sirianni
6 6       3  NiederlandeNiederlande B. Beks
 AustralienAustralien J. Sirianni
0 6 [9]
WC  ArgentinienArgentinien G. Coria
 ArgentinienArgentinien M. Rodríguez
6 7     2  PolenPolen D. Olejniczak
 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen J.-J. Rojer
6 4 [11]  
ALT  SpanienSpanien D. de Miguel
 SpanienSpanien I. Sevilla
3 5     WC  ArgentinienArgentinien G. Coria
 ArgentinienArgentinien M. Rodríguez
67 6 [4]  
 SpanienSpanien D. Gimeno Traver
 SpanienSpanien I. Navarro
3 6 [4]   2  PolenPolen D. Olejniczak
 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen J.-J. Rojer
7 4 [10]  
2  PolenPolen D. Olejniczak
 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen J.-J. Rojer
6 3 [10]    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]