BNP Paribas Primrose Bordeaux 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BNP Paribas Primrose Bordeaux 2008
Datum 12.5.2008 – 18.5.2008
Auflage 1
Navigation  2008 ► 2009
ATP Challenger Tour
Austragungsort Bordeaux
FrankreichFrankreich Frankreich
Turniernummer 3824
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/12Q/16D
Preisgeld 85.000 
Vorjahressieger (Einzel) erste Austragung
Vorjahressieger (Doppel) erste Austragung
Sieger (Einzel) ArgentinienArgentinien Eduardo Schwank
Sieger (Doppel) ArgentinienArgentinien Diego Hartfield
ArgentinienArgentinien Sergio Roitman
Turnierdirektor Xavier Lemoine
Turnier-Supervisor Paulo Pereira
Letzte direkte Annahme TschechienTschechien Jan Vacek (244)
Stand: 16. November 2018

Das BNP Paribas Primrose Bordeaux 2008 war ein Tennisturnier, das vom 12. bis 18. Mai 2008 in Bordeaux stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2008 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. FrankreichFrankreich Fabrice Santoro 1. Runde
02. FrankreichFrankreich Marc Gicquel Viertelfinale
03. FrankreichFrankreich Florent Serra 1. Runde
04. ArgentinienArgentinien Sergio Roitman Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. FrankreichFrankreich Arnaud Clément Halbfinale

06. ArgentinienArgentinien Eduardo Schwank Sieg

07. BrasilienBrasilien Thomaz Bellucci Viertelfinale

08. SudafrikaSüdafrika Kevin Anderson 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1 WC  FrankreichFrankreich F. Santoro 3 64                        
 RusslandRussland I. Kunizyn 6 7    RusslandRussland I. Kunizyn 7 4 6
 MonacoMonaco J.-R. Lisnard 7 3 6    MonacoMonaco J.-R. Lisnard 5 6 2  
SE  Korea SudSüdkorea W.-s. Jun 67 6 1      RusslandRussland I. Kunizyn 6 6
 KolumbienKolumbien A. Falla 4 4   7  BrasilienBrasilien T. Bellucci 4 2  
 SudafrikaSüdafrika R. De Voest 6 6    SudafrikaSüdafrika R. De Voest 5 0 r  
WC  FrankreichFrankreich A. Sidorenko 3 3   7  BrasilienBrasilien T. Bellucci 7 1  
7  BrasilienBrasilien T. Bellucci 6 6      RusslandRussland I. Kunizyn 7 5 7
4  ArgentinienArgentinien S. Roitman 6 7   5  FrankreichFrankreich A. Clément 63 7 63  
 TschechienTschechien J. Vacek 1 5   4  ArgentinienArgentinien S. Roitman 3 3  
Q  FrankreichFrankreich J. Doble 6 7   Q  FrankreichFrankreich J. Doble 6 6  
Q  FrankreichFrankreich R. Gilbert 2 63     Q  FrankreichFrankreich J. Doble 5 4
 FrankreichFrankreich T. Ascione 6 6   5  FrankreichFrankreich A. Clément 7 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Spadea 3 3    FrankreichFrankreich T. Ascione 3 2  
 FrankreichFrankreich O. Patience 7 2 3   5  FrankreichFrankreich A. Clément 6 6  
5  FrankreichFrankreich A. Clément 68 6 6      RusslandRussland I. Kunizyn 2 2
8  SudafrikaSüdafrika K. Anderson 3 0 r   6  ArgentinienArgentinien E. Schwank 6 6
 SchweizSchweiz S. Bohli 6 3    SchweizSchweiz S. Bohli 4 6 2  
Q  ArgentinienArgentinien L. Arnold Ker 4 3    TschechienTschechien J. Hernych 6 3 6  
 TschechienTschechien J. Hernych 6 6      TschechienTschechien J. Hernych 3 6 2
WC  FrankreichFrankreich J. Eysseric 6 6    SpanienSpanien D. Muñoz de La Nava 6 4 6  
 SerbienSerbien D. Vemić 4 3   WC  FrankreichFrankreich J. Eysseric 3 4  
 SpanienSpanien D. Muñoz de La Nava 6 6    SpanienSpanien D. Muñoz de La Nava 6 6  
3  FrankreichFrankreich F. Serra 4 2      SpanienSpanien D. Muñoz de La Nava 63 2
6  ArgentinienArgentinien E. Schwank 4 6 6   6  ArgentinienArgentinien E. Schwank 7 6  
 KasachstanKasachstan J. Schtschukin 6 1 4   6  ArgentinienArgentinien E. Schwank 6 65 6  
 ArgentinienArgentinien D. Hartfield 7 3 3    GriechenlandGriechenland K. Economidis 4 7 3  
 GriechenlandGriechenland K. Economidis 64 6 6     6  ArgentinienArgentinien E. Schwank 6 6
Q  FrankreichFrankreich X. Pujo 3 2   2  FrankreichFrankreich M. Gicquel 3 2  
WC  MarokkoMarokko Y. El Aynaoui 6 6   WC  MarokkoMarokko Y. El Aynaoui 68 7 3  
 FrankreichFrankreich É. Roger-Vasselin 2 7 4   2  FrankreichFrankreich M. Gicquel 7 62 6  
2  FrankreichFrankreich M. Gicquel 6 69 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. ThailandThailand Sanchai Ratiwatana
ThailandThailand Sonchat Ratiwatana
Viertelfinale
02. SudafrikaSüdafrika Chris Haggard
BrasilienBrasilien Márcio Torres
1. Runde
03. ArgentinienArgentinien Lucas Arnold Ker
ArgentinienArgentinien Eduardo Schwank
Halbfinale
04. RusslandRussland Igor Kunizyn
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vincent Spadea
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  ThailandThailand Sa. Ratiwatana
 ThailandThailand So. Ratiwatana
7 4 [10]        
WC  FrankreichFrankreich A. Puget
 TschechienTschechien J. Vacek
5 6 [7]     1  ThailandThailand Sa. Ratiwatana
 ThailandThailand So. Ratiwatana
2 65  
 PolenPolen T. Bednarek
 SerbienSerbien D. Vemić
3 6 [10]    PolenPolen T. Bednarek
 SerbienSerbien D. Vemić
6 7  
 FrankreichFrankreich F. Santoro
 FrankreichFrankreich A. Sidorenko
6 3 [8]        PolenPolen T. Bednarek
 SerbienSerbien D. Vemić
6 6  
3  ArgentinienArgentinien L. Arnold Ker
 ArgentinienArgentinien E. Schwank
6 6     3  ArgentinienArgentinien L. Arnold Ker
 ArgentinienArgentinien E. Schwank
3 2  
 KolumbienKolumbien J. S. Cabal
 KolumbienKolumbien A. Falla
2 4     3  ArgentinienArgentinien L. Arnold Ker
 ArgentinienArgentinien E. Schwank
w. o.  
 FrankreichFrankreich T. Ascione
 FrankreichFrankreich É. Roger-Vasselin
2 5    SchweizSchweiz S. Bohli
 FrankreichFrankreich M. Gicquel
 
 SchweizSchweiz S. Bohli
 FrankreichFrankreich M. Gicquel
6 7        PolenPolen T. Bednarek
 SerbienSerbien D. Vemić
4 4
 ArgentinienArgentinien D. Hartfield
 ArgentinienArgentinien S. Roitman
6 6      ArgentinienArgentinien D. Hartfield
 ArgentinienArgentinien S. Roitman
6 6
 GriechenlandGriechenland K. Economidis
 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen M. van Haasteren
4 4      ArgentinienArgentinien D. Hartfield
 ArgentinienArgentinien S. Roitman
4 7 [12]    
 SpanienSpanien D. Muñoz de La Nava
 KasachstanKasachstan J. Schtschukin
6 6    SpanienSpanien D. Muñoz de La Nava
 KasachstanKasachstan J. Schtschukin
6 65 [10]  
4  RusslandRussland I. Kunizyn
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Spadea
2 1        ArgentinienArgentinien D. Hartfield
 ArgentinienArgentinien S. Roitman
6 7
WC  FrankreichFrankreich J. Doble
 FrankreichFrankreich X. Pujo
w. o.     WC  FrankreichFrankreich J. Doble
 FrankreichFrankreich X. Pujo
2 5  
 SudafrikaSüdafrika K. Anderson
 SudafrikaSüdafrika R. De Voest
    WC  FrankreichFrankreich J. Doble
 FrankreichFrankreich X. Pujo
w. o.  
WC  FrankreichFrankreich J. Eysseric
 FrankreichFrankreich O. Patience
3 6 [10]   WC  FrankreichFrankreich J. Eysseric
 FrankreichFrankreich O. Patience
 
2  SudafrikaSüdafrika C. Haggard
 BrasilienBrasilien M. Torres
6 2 [5]    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]