Baton Rouge Pro Tennis Classic 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baton Rouge Pro Tennis Classic 2008
Datum 21.4.2008 – 27.4.2008
Auflage 3
Navigation 2007 ◄ 2008 ► 2009
ATP Challenger Tour
Austragungsort Baton Rouge
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 3810
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D/3QD
Preisgeld 50.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) SudafrikaSüdafrika Izak van der Merwe
Vorjahressieger (Doppel) SerbienSerbien Aleksandar Vlaski
SudafrikaSüdafrika Fritz Wolmarans
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Reynolds
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phillip Simmonds
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tim Smyczek
Turnierdirektor Kay Wilson
Turnier-Supervisor Keith Crossland
Letzte direkte Annahme BrasilienBrasilien Thiago Alves (253)
Stand: 13. November 2018

Die Baton Rouge Pro Tennis Classic 2008 waren ein Tennisturnier, das vom 21. bis 27. April 2008 in Baton Rouge stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2008 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. DeutschlandDeutschland Benjamin Becker Achtelfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Reynolds Sieg
03. RusslandRussland Igor Kunizyn Finale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robert Kendrick 1. Runde

05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amer Delić Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Warburg Achtelfinale

07. JapanJapan Gō Soeda Rückzug

08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jesse Levine Rückzug

09. AustralienAustralien Robert Smeets Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  DeutschlandDeutschland B. Becker 6 6                        
 FrankreichFrankreich G. Lugassy 1 1   1  DeutschlandDeutschland B. Becker 4 63
Q  OsterreichÖsterreich M. Fischer 6 6   Q  OsterreichÖsterreich M. Fischer 6 7  
LL  SudafrikaSüdafrika I. van der Merwe 0 2     Q  OsterreichÖsterreich M. Fischer 4 4
LL  SlowenienSlowenien L. Gregorc 7 7   5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Delić 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten H. Armando 5 66   LL  SlowenienSlowenien L. Gregorc 1 2  
Q  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Bloomfield 4 2   5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Delić 6 6  
5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Delić 6 6     5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Delić 65 6 3
3  RusslandRussland I. Kunizyn 6 6   3  RusslandRussland I. Kunizyn 7 4 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Ram 1 2   3  RusslandRussland I. Kunizyn 7 6  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Sweeting 3 7 64    DeutschlandDeutschland B. Dorsch 5 3  
 DeutschlandDeutschland B. Dorsch 6 61 7     3  RusslandRussland I. Kunizyn 6 4 7
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim 63 7 4    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim 2 6 62  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Jenkins 7 63 1r    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim 6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Bogdanovic 61 4   9  AustralienAustralien R. Smeets 2 4  
9  AustralienAustralien R. Smeets 7 6     3  RusslandRussland I. Kunizyn 3 7 5
LL  NeuseelandNeuseeland J. Statham 6 6   2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Reynolds 6 63 7
 RumänienRumänien C.-I. Gârd 3 4   LL  NeuseelandNeuseeland J. Statham 6 6  
SE  SchweizSchweiz G. Bastl 4 2    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Witten 3 4  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Witten 6 6     LL  NeuseelandNeuseeland J. Statham 6 7
 FrankreichFrankreich J. Ouanna 1 6 6    LettlandLettland A. Juška 1 61  
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Smyczek 6 3 4    FrankreichFrankreich J. Ouanna 6 62 63  
 LettlandLettland A. Juška 6 3    LettlandLettland A. Juška 3 7 7  
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kendrick 4 0 r     LL  NeuseelandNeuseeland J. Statham 4 4
6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Warburg 5 6 6   2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Reynolds 6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Evans 7 4 4   6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Warburg 3 4  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Kuznetsov 6 6   WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Kuznetsov 6 6  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Harrison 3 3     WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Kuznetsov 610 4
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Yani 5   2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Reynolds 7 6  
 BrasilienBrasilien T. Alves 2 r   Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Yani 4 4  
 SchwedenSchweden B. Rehnquist 3 4   2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Reynolds 6 6  
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Reynolds 6 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. DeutschlandDeutschland Benjamin Becker
RusslandRussland Igor Kunizyn
Viertelfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brendan Evans
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rajeev Ram
1. Runde
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amer Delić
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Sweeting
1. Runde
04. IndienIndien Mustafa Ghouse
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Warburg
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  DeutschlandDeutschland B. Becker
 RusslandRussland I. Kunizyn
w. o.        
 BrasilienBrasilien T. Alves
 SchwedenSchweden B. Rehnquist
    1  DeutschlandDeutschland B. Becker
 RusslandRussland I. Kunizyn
 
 RumänienRumänien C.-I. Gârd
 LettlandLettland A. Juška
6 2 [10]    RumänienRumänien C.-I. Gârd
 LettlandLettland A. Juška
w. o.  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim
 PhilippinenPhilippinen C. Mamiit
3 6 [8]        RumänienRumänien C.-I. Gârd
 LettlandLettland A. Juška
2 4  
4  IndienIndien M. Ghouse
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Warburg
4 6 [10]     WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Simmonds
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Smyczek
6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Bogdanovic
 SerbienSerbien W. Obradović
6 3 [6]     4  IndienIndien M. Ghouse
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Warburg
5 2  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Simmonds
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Smyczek
6 7   WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Simmonds
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Smyczek
7 6  
 FrankreichFrankreich G. Lugassy
 FrankreichFrankreich J. Ouanna
3 5       WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Simmonds
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Smyczek
2 6 [10]
LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Harrison
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Venus
3 6 [10]     LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Harrison
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Venus
6 1 [4]
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. DeHeart
 SudafrikaSüdafrika I. van der Merwe
6 4 [6]     LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Harrison
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Venus
7 63 [10]    
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Gaston
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Jenkins
6 7   WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Gaston
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Jenkins
65 7 [7]  
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Delić
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Sweeting
4 5       LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Harrison
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Venus
3 6 [10]
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich R. Bloomfield
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Skupski
7 2 [9]     Q  OsterreichÖsterreich M. Fischer
 OsterreichÖsterreich P. Oswald
6 3 [7]  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Battistone
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Battistone
5 6 [11]     WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Battistone
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Battistone
4 2  
Q  OsterreichÖsterreich M. Fischer
 OsterreichÖsterreich P. Oswald
2 6 [10]   Q  OsterreichÖsterreich M. Fischer
 OsterreichÖsterreich P. Oswald
6 6  
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Evans
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Ram
6 0 [6]    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]