Primera División (Argentinien) 1969

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Primera División 1969 war die 39. Spielzeit der argentinischen Fußball-Liga Primera División. Diese wurde untergliedert in zwei Halbjahresmeisterschaften, die jeweils einen argentinischen Meister hervorbrachten. In der ersten Jahreshälfte fand das Torneo Metropolitano statt, die zweite Jahreshälfte wurde im Torneo Nacional ausgespielt. Dieser Modus wurde bis ins Jahr 1985 beibehalten, ehe man sich der Spielweise in Europa anpasste und nicht mehr im Kalenderjahr, sondern von Sommer zu Sommer spielte.

Torneo Metropolitano[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Torneo Metropolitano war die erste Halbjahresmeisterschaft. Es begann am 21. Februar und endete am 6. Juli 1969. Zunächst wurden zwei Gruppen gebildet, deren beide bestplatzierte Mannschaften sich in zwei Halbfinalspielen trafen. Aus diesen Semifinals wurden die beiden Finalteilnehmer ermittelt. Diese waren im Jahr 1969 die Chacarita Juniors und River Plate. Die Chacarita Juniors konnte sich letztlich im Endspiel durchsetzen und wurde zum ersten und bis heute einzigen Mal in der Vereinsgeschichte argentinischer Meister.

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt
01. Boca Juniors 22 12 6 4 34:11 +23 30
02. Chacarita Juniors 22 13 4 5 33:26 +7 30
03. Vélez Sársfield 22 9 8 5 36:24 +12 26
04. CA Independiente 22 10 5 7 28:25 +3 25
05. CA San Lorenzo (M) 22 10 3 9 37:27 +10 23
06. CA Lanús 22 8 7 7 37:34 +3 23
07. Gimnasia y Esgrima LP 22 10 3 9 28:27 +1 23
08. Rosario Central 22 6 9 7 18:24 -6 21
09. CA Banfield 22 6 8 8 24:36 -12 20
10. Colón de Santa Fe 22 4 6 12 22:43 -21 14
11. Club Atlético Atlanta 22 2 5 15 18:37 -19 9
Legende
Qualifikation für die Halbfinals
(M) Vorjahres-Meister Metropolitano
(N) Vorjahres-Aufsteiger aus der Primera B Nacional 1968

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt
01. Racing Club 22 14 7 1 45:16 +29 35
02. River Plate 22 12 7 3 35:21 +14 31
03. Estudiantes de La Plata 22 11 5 6 33:24 +9 27
04. CA Huracán 22 8 8 6 38:29 +9 24
05. CA Platense 22 8 7 7 33:32 +1 23
06. Quilmes AC 22 8 6 8 28:34 -6 22
07. Newell’s Old Boys 22 5 11 6 24:28 -4 21
08. Unión de Santa Fe (N) 22 7 5 10 22:26 -4 19
09. Argentinos Juniors 22 2 9 11 17:29 -12 13
10. Deportivo Morón (N) 22 5 3 14 16:38 -22 13
11. CA Los Andes 22 1 10 11 24:39 -15 12
Legende
Qualifikation für die Halbfinals
(M) Vorjahres-Meister Metropolitano
(N) Vorjahres-Aufsteiger aus der Primera B Nacional 1968

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis
Racing Club 0:1  Chacarita Juniors
Boca Juniors 0:0  River Plate

River Plate erreichte das Endspiel trotz Remis gegen die Boca Juniors, da man in der ersten, im Ligamodus ausgetragenen Phase, mehr Punkte sammeln konnte als der Kontrahent.

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis
Chacarita Juniors 4:1  River Plate

Meistermannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chacarita Juniors
CA Chacarita Juniors.svg Ángel Bargas, Franco Frassoldati, Jorge Gómez, Ángel Marcos, Ricardo-Horacio Neumann, Rodolfo Orife, Bernabé Palacios, Abel Pérez, Eliseo Petrocelli, Raúl Poncio, Juan Carlos Punturero, Leonardo Recúper

Trainer: Argentino Geronazzo

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 Brasilien 1968Brasilien Wálter Machado da Silva Racing Club 14
2 Paraguay 1954Paraguay Bernardo Acosta CA Lanús 13
3 ArgentinienArgentinien Eduardo Flores Estudiantes de La Plata 12
ArgentinienArgentinien Omar Wehbe Vélez Sársfield 12
5 ArgentinienArgentinien Roque Avallay Newell’s Old Boys 11

Torneo Nacional[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Torneo Nacional wurde mit achtzehn Teilnehmern ausgespielt, die im Ligasystem je einmal gegeneinander spielten. Es begann am 5. September und endete am 14. Dezember 1969.

Am Ende des Torneo Nacional konnten sich die Boca Juniors durchsetzen und wurde zum elften Mal in der Vereinsgeschichte argentinischer Fußballmeister.

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt
01. Boca Juniors 17 13 3 1 35:11 +24 29
02. River Plate 17 11 5 1 34:11 +23 27
03. CA San Lorenzo 17 12 3 2 41:18 +23 27
04. CA Independiente 17 11 3 3 36:14 +22 25
05. Quilmes AC 17 9 1 7 35:30 +5 19
06. Vélez Sársfield (M) 17 6 7 4 22:14 +8 19
07. Chacarita Juniors 17 6 6 5 26:26 0 18
08. Racing Club 17 7 3 7 25:20 +5 17
09. CA Huracán 17 7 3 7 22:18 +4 17
10. Estudiantes de La Plata 17 7 2 8 26:26 0 16
11. CA Talleres 17 6 2 9 22:35 -13 14
12. AC San Martín 17 3 8 6 17:30 -13 14
13. Sportivo Desamparados 17 5 3 9 28:38 -10 13
14. CA Lanús 17 5 2 10 18:24 −6 12
15. CA Platense 17 2 6 9 25:35 −10 10
16. Unión de Santa Fe 17 2 6 9 17:26 −9 10
17. San Martín de Tucumán 17 2 5 10 14:41 −27 9
18. San Lorenzo Mar del Plata 17 3 2 12 18:44 −26 8
Legende
Nacional-Meister
(M) Vorjahres-Meister Nacional

Meistermannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CA Boca Juniors
CA Boca Juniors.svg Jorge Coch, Norberto Rubén Madurga, Silvio Marzolini, Orlando José Medina, Julio Meléndez, Miguel Nicolau, Nicolás Novello, Armando Ovide, Ignacio Peña, Rubén Peracca, Oscar Pianetti, Ramón Héctor Ponce, Antonio Rattín, Roberto Rogel, Ángel Clemente Rojas, Antonio Roma, Rubén Omar Sánchez, Raúl Savoy, Rubén Suñé

Trainer: Alfredo Di Stéfano

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 ArgentinienArgentinien Carlos Bulla CA Platense 14
ArgentinienArgentinien Rodolfo Fischer CA San Lorenzo 14
3 ArgentinienArgentinien Óscar Mas River Plate 13
ArgentinienArgentinien Héctor Yazalde CA Independiente 13
5 ArgentinienArgentinien Carlos Bianchi Vélez Sársfield 12

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]