Radio Swiss Jazz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radio Swiss Jazz
RadioSwissJazz.jpg
Allgemeine Informationen
Empfang Kabel, digital terrestrisch, Internet und Satellit
Sendegebiet Schweiz
Eigentümer SRG SSR
Programmchef Shenja Erismann
Intendant Roger de Weck
Sendestart 1. September 1998
Rechtsform Öffentlich-rechtlich
Liste der Hörfunksender

Radio Swiss Jazz ist ein Musiksender von Swiss Satellite Radio, einer Sparte der SRG SSR, der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt der Schweiz.

Der Sender startete am 1. September 1998 in Bern als Wort- und Musikkanal unter dem Namen Swiss Culture & Jazz. Er entstand aus dem englischsprachigen Programm Channel1, das über den eingestellten Telefonrundspruch und für kurze Zeit bis zum Start von Swiss Culture & Jazz über Astra Digital Radio verbreitet wurde. Im Jahr 2001 wurde er auf 100 Prozent Musik umgestellt und läuft seither unter dem Namen Radio Swiss Jazz. Das Programm von Radio Swiss Jazz ist ein Mix aus Jazz (etwa 70 Prozent), Soul und Blues ‒ Musikstile, die ihre Wurzeln in der afroamerikanischen Musik haben.

Der Sender wird weltweit über Internet und europaweit im digitalen DVB-S-Format über Eutelsat verbreitet. In der Schweiz ist Radio Swiss Jazz terrestrisch über DAB (Digital Audio Broadcasting) und über Kabel in UKW zu empfangen. Im Südtirol wird Radio Swiss Jazz von der Rundfunk-Anstalt Südtirol im Standard DAB+ ausgestrahlt.

Im Sommer 2005 wurde der Sender mit der «Goldenen JAP-Note» für seine Verdienste um den Jazz und insbesondere für seinen Einsatz für die Schweizer Jazzszene geehrt.

Schwesterprogramme von Radio Swiss Jazz sind Radio Swiss Pop und Radio Swiss Classic.

Heute kommt Radio Swiss Jazz in der Schweiz auf einen Marktanteil von 0,5 Prozent. Die Anzahl der Hörer beträgt täglich rund 89'000.[1] Gemeinsam mit dem Festival JazzAscona vergibt der Sender jährlich den Swiss Jazz Award.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SRG SSR: SRG SSR: Swiss Satellite Radio. Abgerufen am 22. Juni 2013.