Rete Due

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rete Due
Logo seit 2013
Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Kabel, Satellit & DAB
Sendegebiet Schweiz und angrenzende Gebiete
Sendeanstalt Radiotelevisione Svizzera
Programmchef Dino Balestra (ad interim)
Intendant Dino Balestra
Sendestart 1985
Rechtsform Öffentlich-rechtlich
Liste der Hörfunksender

Rete Due ist das zweite öffentlich-rechtliche Hörfunkprogramm des Rundfunks der italienischsprachigen Schweiz (RSI).

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo von 2009 bis 2013

Es wird im RSI-Gebäude in Lugano-Besso produziert und erreicht täglich durchschnittlich 28'000 Hörer. Damit kommt es auf einen Marktanteil von 5,0 %.[1] Programmchef war bis 2013 Maurizio Canetta, seit 2013 ist Dino Balestra, der Direktor der RSI interimistischer Programmchef.[2] In Südtirol wird Rete Due von der Rundfunk-Anstalt Südtirol im Standard DAB+ ausgestrahlt.

Programm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der musikalische Schwerpunkt des Senders liegt im Bereich des Jazz, der Klassik sowie weiterer Musik eines internationalen Spektrums. Ferner sind auch Kulturthemen Teil des Programms. Zudem strahlt das Programm eigenproduzierte Hörspiele, Lesungen und Dokumentationen aus.[3] Im Verlauf des Programms werden auch Nachrichten gesendet.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SRG SSR: SRG SSR Geschäftsbericht 2012 (Seite 42). Abgerufen am 22. Juni 2013 (pdf; 6,2 MB).
  2. Radiotelevisione Svizzera: RSI Impressum. Abgerufen am 22. Juni 2013.
  3. Informationen zu Rete Due
  4. Programm von Rete Due