Robert Hägg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SchwedenSchweden Robert Hägg Eishockeyspieler
Robert Hägg
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 8. Februar 1995
Geburtsort Uppsala, Schweden
Größe 188 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #8
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2013, 2. Runde, 41. Position
Philadelphia Flyers
Karrierestationen
2010–2011 Tierps HK
2010–2014 MODO Hockey
2014–2017 Lehigh Valley Phantoms
seit 2017 Philadelphia Flyers

Robert Pär Marcus Hägg (* 8. Februar 1995 in Uppsala) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit März 2014 bei den Philadelphia Flyers in der National Hockey League unter Vertrag steht und für diese auf der Position des Verteidigers spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robert Hägg spielte in seiner Jugend für den Gimo IF in der viertklassigen Division 2, bevor er die Saison 2010/11 teilweise beim Tierps HK in der Division 1 sowie in der Jugendabteilung von MODO Hockey verbrachte. Im Jahr darauf war der Abwehrspieler bereits hauptsächlich für die J20 von MODO in der J20 SuperElit aktiv, der ranghöchsten Juniorenliga Schwedens. Dort fungierte er mit Beginn der Spielzeit 2012/13 als Mannschaftskapitän und kam in 28 Spielen auf 24 Scorerpunkte, während er parallel dazu im Profibereich von MODO debütierte und 27 Einsätze in der Elitserien verbuchte. In der Folge wurde der Schwede im NHL Entry Draft 2013 an 41. Position von den Philadelphia Flyers ausgewählt, kehrte jedoch vorerst für ein weiteres Jahr in die nun umbenannte Svenska Hockeyligan (SHL) zurück. Schließlich unterzeichnete Hägg im März 2014 einen Einstiegsvertrag bei den Philadelphia Flyers[1] und wurde in der Folge bis zum Saisonende bei deren Farmteam, den Adirondack Phantoms, in der American Hockey League (AHL) eingesetzt.

Mit Beginn der Spielzeit 2014/15 spielte der Verteidiger weiterhin in der AHL, beim neuen Farmteam der Flyers, den Lehigh Valley Phantoms. Nach insgesamt drei kompletten Saisons in der Minor League gab er schließlich im April 2017 sein Debüt für die Flyers in der National Hockey League (NHL). Anschließend erarbeitete sich Hägg in der folgenden off-season einen Stammplatz im NHL-Aufgebot Philadelphias und kommt dort seither regelmäßig zum Einsatz.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf internationalem Niveau debütierte Hägg bei der World U-17 Hockey Challenge 2012, bevor er mit den Tre Kronor wenig später die Bronzemedaille beim Ivan Hlinka Memorial Tournament 2012 gewann. Anschließend vertrat er sein Heimatland bei der U18-Weltmeisterschaft 2013 sowie bei den U20-Weltmeisterschaften 2013, 2014 und 2015, wobei die schwedische U20-Nationalmannschaft 2013 und 2014 die Silbermedaille errang.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2017/18

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2010/11 MODO Hockey J18 J18 Allsvenskan 2 0 0 0 2
2010/11 Tierps HK Division 1 18 6 12 18 ±0 14
2011/12 MODO Hockey J18 J18 Allsvenskan 2 1 0 1 –1 2 1 0 0 0 –1 0
2011/12 MODO Hockey J20 J20 SuperElit 44 4 13 17 +9 46 8 1 1 2 +2 2
2012/13 MODO Hockey J18 J18 Allsvenskan 2 1 1 2 –2 0
2012/13 MODO Hockey J20 J20 SuperElit 28 11 13 24 +8 24 7 1 1 2 +2 4
2012/13 MODO Hockey Elitserien 27 0 1 1 –3 2 1 0 0 0 ±0 0
2013/14 MODO Hockey J20 J20 SuperElit 8 1 6 7 +2 6 2 1 0 1 +2 2
2013/14 MODO Hockey SHL 50 1 5 6 ±0 47 2 0 0 0 –1 4
2013/14 Adirondack Phantoms AHL 10 1 3 4 +1 10
2014/15 Lehigh Valley Phantoms AHL 69 3 17 20 –12 42
2015/16 Lehigh Valley Phantoms AHL 65 5 6 11 –11 42
2016/17 Lehigh Valley Phantoms AHL 58 7 8 15 +10 48 5 0 1 1 ±0 0
2016/17 Philadelphia Flyers NHL 1 0 0 0 ±0 0
2017/18 Philadelphia Flyers NHL 70 3 6 9 +5 32 2 0 0 0 +1 0
J18 Allsvenskan gesamt 4 1 0 1 4 3 1 1 2 –3 0
J20 SuperElit gesamt 80 16 32 48 +19 76 17 3 2 5 +6 8
Elitserien/SHL gesamt 77 1 6 7 –3 49 3 0 0 0 –1 4
AHL gesamt 202 16 34 50 –12 142 5 0 1 1 ±0 0
NHL gesamt 71 3 6 9 +5 32 2 0 0 0 +1 0

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Schweden bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt +/− SM
2012 Schweden WHC 4. Platz 6 2 4 6 16
2012 Schweden Hlinka Memorial Bronzemedaille 4 3 2 5 +2 35
2013 Schweden U20-WM Silbermedaille 5 1 1 2 –1 0
2013 Schweden U18-WM 5. Platz 5 1 3 4 +1 12
2014 Schweden U20-WM Silbermedaille 7 1 0 1 +4 12
2015 Schweden U20-WM 4. Platz 7 0 2 2 –3 2
Junioren gesamt 34 8 12 20 77

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Bruder Christian Hägg ist ebenfalls Eishockeyspieler, kam allerdings bisher nicht über die zweitklassige Allsvenskan hinaus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Robert Hägg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Flyers agree to terms with prospect Robert Hagg. nhl.com, 21. März 2014, abgerufen am 26. Oktober 2017 (englisch).