Sahin Eryilmaz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sahin Eryilmaz im November 2016 beim NRW Kinoprogrammpreis in Köln

Sahin Eryilmaz (* 7. Februar 1984 in Köln) ist ein deutscher Filmschauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sahin Eryilmaz wurde 1984 in Köln geboren und wuchs im Stadtteil Chorweiler auf. Er besuchte von 2009 an die Film Acting School Cologne, die er 2011 mit Auszeichnung abschloss. Seit 2006 fährt er neben dem Schauspiel Taxi in Köln.[1]

Nach einigen kleineren Rollen spielt er seit 2013 die wiederkehrende Rolle des Ismal Astan in der Tatort-Reihe. Es folgten einige Auftritte in Fernsehfilmen und Serien, so 2014 in der Komödie Kückückskind und 2015 in Einstein. Seit 2015 spielt er den Pfleger Dietz in der mehrfach ausgezeichneten Dramedy-Serie Club der roten Bänder.

Eryilmaz lebt und arbeitet in Köln.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jutta Doppke: Kölsche Schauspieler Dieser Tatort-Star ist ein Kölner Taxifahrer. Express. 10. März 2013, abgerufen am 7. Dezember 2016.