Sehore (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sehore
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Madhya Pradesh
Division: Bhopal
Verwaltungssitz: Sehore
Fläche: 6578 km²
Einwohner: 1.311.332 (2011)[1]
Bevölkerungsdichte: 199 Ew./km²
Website: www.sehore.nic.in/

Sehore (Hindi सीहोर) ist ein Distrikt im indischen Bundesstaat Madhya Pradesh.

Geografie, Klima und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt liegt inmitten der Malwa-Hochebene nördlich der Vindhya-Bergkette. Die Höhe über dem Meeresspiegel variiert zwischen ungefähr 450 und 600 m. Das Klima ist durch vier Jahreszeiten geprägt. Der Winter dauert von Ende November bis Ende Februar. Von März bis Mitte Juni dauert die heiße Jahreszeit. Der Südwest-Monsun prägt die Zeit von Mitte Juni bis Ende September und die Zeit von Oktober bis November ist durch den Rückzug des Monsuns gekennzeichnet. Der Januar ist der kälteste und der Mai der heißeste Monat des Jahres, wobei die Temperatur an sehr heißen Tagen bis auf 45 °C steigen kann. Im Jahr 2013 waren nach offiziellen Angaben 1725,39 km² (26 %) des Distrikts mit Wald bedeckt und 3968,7 km² (60 %) galten als für den Ackerbau nutzbar. Die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge betrug 1217,7 mm und 2297 km² landwirtschaftlich genutztes Land wurden bewässert. Die damit einhergehende Abnahme der Grundwasserqualität und das Absinken des Grundwasserspiegels stellen ein ernsthaftes Problem dar.[2]

Die gleichnamige Distrikthauptstadt Sehore liegt etwa 29 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Bhopal und ist mit dieser durch eine Eisenbahnverbindung mit Anschluss an das Netz der Western Railway verbunden.[3] Der National Highway 67, der Bhopal und Dewas verbindet, durchquert den Distrikt.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Volkszählung 2011 hatte der Distrikt 1.311.322 Einwohner, 21,54 % mehr als bei der Volkszählung im Jahr 2001. Das Geschlechterverhältnis Frauen/Männer betrug 0,918 und lag damit sowohl unter dem Durchschnitt von Madhya Pradesh (0,930) als auch dem ganz Indiens (0,940). Die Alphabetisierungsrate lag mit 70,06 % (80,83 % für Männer, 58,33 % für Frauen) etwa im indischen Durchschnitt.[1] 88,7 % der Bevölkerung waren Hindus, 10,5 % Muslime und 0,5 % Jains. Andere Religionsgemeinschaften machten zusammengenommen nur 0,3 % aus. 81 % der Bevölkerung lebten auf dem Land.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur britischen Kolonialzeit gehörte das Gebiet des Distrikts zum Fürstenstaat Bhopal und fiel unter die Verwaltung der Central India Agency.[4] Nachdem der Staat Bhopal 1949 Indien beigetreten war, wurde er zunächst zu einem eigenen Bundesstaat, aber dann 1956 Teil von Madhya Pradesh. Anfänglich umfasste der Distrikt Sehore auch die Landeshauptstadt (ab 1956) Bhopal, jedoch wurde diese 1972 samt ihrer Umgebung zu einem eigenen Distrikt umgebildet.[3]

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte der Distrikteinteilung von Madhya Pradesh (2015)

Der Distrikt war im Jahr 2013 in fünf Tehsils untergliedert:[2]

Nr Tehsil Fläche (km²)
1. Sehore 1584,25
2. Ashta 1454,57
3. Ichhawar 1110,85
4. Budhni 1075,11
5. Nasrullaganj 1353,22

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Population Census 2011. Census of India, abgerufen am 7. Januar 2017 (englisch).
  2. a b Subhash C. Singh: Ground Water Information Booklet, SEHORE DISTRICT, MADHYA PRADESH. (PDF) Central Ground Water Board North Central Region, Bhopal, 2013, abgerufen am 7. Januar 2017 (englisch).
  3. a b Profile of District Sehore. District Administration Sehore, abgerufen am 7. Januar 2017 (englisch).
  4. William Wilson Hunter: The Imperial Gazetteer of India. Band 12. Trübner & Co., London 1887, S. 304 (englisch, wikimedia.org [PDF]).