Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
— SenSW —

Coat of arms of Berlin.svg
Staatliche Ebene Land Berlin
Stellung Oberste Landesbehörde
Hauptsitz Württembergische Straße 6
10707 Berlin
Senator Sebastian Scheel
Staatsekretärinnen Wenke Christoph
Regula Lüscher
Netzauftritt Homepage

Die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen (kurz: SenSW) ist eine von zehn Fachverwaltungen des Berliner Senats im Range eines Landesministeriums und als solche Teil der Landesregierung sowie zuständige oberste Landesbehörde für die Stadtentwicklungs- und Wohnungspolitik in der deutschen Hauptstadt.

Leitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 20. August 2020 ist Sebastian Scheel (Die Linke) Senator für Stadtentwicklung und Wohnen. Unterstützt wird der Senator durch die Staatssekretärinnen Regula Lüscher (Staatssekretärin für Stadtentwicklung und Senatsbaudirektorin) und Wenke Christoph (Staatssekretärin für Wohnen).[1]

Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ist für Fragen des Wohnungsbaus, der Mietpolitik, der Stadtplanung und -entwicklung sowie für die Raumordnung in der deutschen Hauptstadt zuständig. Die Berliner Verkehrs- und Straßenbaupolitik verantwortet hingegen die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Senatsverwaltung untergliedert sich in acht Abteilungen und 43 Referate:[2]

Abteilung GL – Gemeinsame Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg

Abteilung I – Stadtplanung

Abteilung II – Städtebau und Projekte

  • Referat II A – Innere Stadt und Hauptstadtangelegenheiten
  • Referat II B – Bebauungsplanverfahren außerhalb des Berliner S -Bahnrings / Konversionsprojekte Tempelhof und Tegel
  • Referat II C – Bauplanungsrecht, verbindliche Bauleitplanung, planungsrechtliche Einzelangelegenheiten
  • Referat II D – Architektur, Stadtgestaltung, Wettbewerbe
  • Referat II E – Oberste Bauaufsicht
  • Referat II F – Elektronische Fachverfahren der Abteilung II

Abteilung III – Geoinformationen

Abteilung IV – Wohnungswesen, Stadterneuerung, Soziale Stadt

Abteilung V – Hochbau

  • Referat V A – Projektmanagement Kultur
  • Referat V B – Projektmanagement Wissenschaft
  • Referat V C – Projektmanagement Bildung
  • Referat V D – Projektmanagement Inneres, Sport, Justiz
  • Referat V H – Projektmanagement Bildung
  • Referat V M – Grundsatzangelegenheiten des öffentlichen Bauens, Vergabestelle öffentlicher Hochbau
  • Referat V Z – Zentrale Angelegenheiten

Abteilung GR – Grundsatzangelegenheiten und Recht

Abteilung Z – Zentrales

  • Referat Z F – Angelegenheiten des Haushalts, Finanz- und Investitionsplanung; Kosten- und Leistungsrechnung; Verbindungsstelle zum Hauptausschuss
  • Referat Z MH – Ministerielle Grundsatzangelegenheiten, Prüfung und Genehmigung Hochbau
  • Referat Z MI – Ministerielle Grundsatzangelegenheiten, Prüfung und Genehmigung Verkehrsanlagen, Ingenieurbauwerke, Technische Ausrüstung
  • Referat Z P – Personal und Zentrale Dienstleistungen
  • Referat Z IT – Informationstechnik

Nachgeordnete Behörden und Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Körperschaften des öffentlichen Rechts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Architektenkammer Berlin
  • Baukammer Berlin

Anstalten des öffentlichen Rechts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadtentwicklungssenatoren seit 1981[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum 11. Juni 1981 wurde das Ressort neu gebildet als Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz aus den Geschäftsbereichen „Stadtplanung“ der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen und „Umweltschutz“ der Senatsverwaltung für Gesundheit und Umweltschutz.

Senator/in Partei Amtsbeginn Amtsende Ressortbezeichnung
Volker Hassemer CDU 11. Juni 1981 17. März 1983 Stadtentwicklung und Umweltschutz
Horst Vetter FDP 17. März 1983 17. April 1986
Jürgen Starnick parteilos 17. April 1986 16. März 1989
Michaele Schreyer Bündnis 90/Die Grünen 16. März 1989 19. November 1990
Volker Hassemer CDU 24. Januar 1991 25. Januar 1996
Peter Strieder SPD 25. Januar 1996 7. April 2004 Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie;

ab 9. Dezember 1999: Stadtentwicklung

Ingeborg Junge-Reyer SPD 29. April 2004 30. November 2011 Stadtentwicklung
Michael Müller SPD 30. November 2011 11. Dezember 2014 Stadtentwicklung und Umwelt
Andreas Geisel SPD 11. Dezember 2014 8. Dezember 2016
Katrin Lompscher Die Linke 8. Dezember 2016 2. August 2020 Stadtentwicklung und Wohnen
Sebastian Scheel Die Linke 20. August 2020

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Leitung Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Land Berlin, SenSW, abgerufen am 4. September 2020.
  2. (PDF) Organigramm Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen. Land Berlin, SenSW, 1. September 2020, abgerufen am 4. September 2020.