Stephen Appiah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stephen Appiah
Stephen Appiah.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 24. Dezember 1980
Geburtsort AccraGhana
Größe 178 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
Hearts of Oak SC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1995–1997 Hearts of Oak SC
1997–2000 Udinese Calcio 36 0(0)
2000–2003 AC Parma 28 0(0)
2002–2003 → Brescia Calcio  (Leihe) 31 0(7)
2003–2005 Juventus Turin 48 0(3)
2005–2008 Fenerbahçe Istanbul 64 (11)
2009–2010 FC Bologna 2 0(0)
2010–2011 AC Cesena 15 0(0)
2012 FK Vojvodina 11 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1996–2010 Ghana 68 (16)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2014 Ghana (Co-Trainer)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Stephen Appiah (* 24. Dezember 1980 in Accra) ist ein ehemaliger ghanaischer Fußballspieler und heutiger -trainer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Station Appiahs in Europa war Udinese Calcio in Italiens Serie A. Im Sommer 2000 wechselte er für umgerechnet 700.000 Euro zum Ligakonkurrenten AC Parma. Nach zwei durchschnittlichen Jahren folgte zur Saison 2002/03 der die Leihe zu Brescia Calcio, wo ihm unter Carlo Mazzone der Durchbruch gelang. Zu Beginn der Saison 2003/04 verpflichtete ihn Juventus Turin für acht Millionen Euro. Zur Saison 2005/06 wechselte Appiah in die türkische Süper Lig zu Fenerbahçe Istanbul, die Höhe der Ablösesumme lag ebenfalls bei acht Millionen Euro. Dort unterschrieb er einen Vierjahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr. Sein erstes Spiel für Fenerbahçe bestritt er am 5. August 2005 gegen Gençlerbirliği Ankara. Wegen einer komplizierten Verletzung wurde sein Vertrag zum Ende der Saison 2007/08 ausgesetzt. Anschließend hielt er sich bei seinem Ex-Club Brescia Calcio fit. Im November 2009 wurde der bis dahin vereinslose ghanaische Nationalspieler vom FC Bologna verpflichtet, wo er jedoch im Saisonverlauf nur zweimal zum Einsatz kam. Am Ende der Spielzeit 2009/10 wurde sein Vertrag nicht verlängert. Im August 2010 unterzeichnete Stephen Appiah einen Vertrag beim Serie-A-Aufsteiger AC Cesena für die Spielzeit 2010/11. Nach fast acht Monaten der Vereinslosigkeit wurde Appiah Anfang Februar 2012 vom serbischen Erstligisten FK Vojvodina Novi Sad bis zum Saisonende unter Vertrag genommen.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein erstes Länderspiel für Ghana bestritt Stephen Appiah 1996 gegen die Nationalmannschaft von Benin. Im Kader Ghanas für die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland gehörte der Mittelfeldspieler und Kapitän unter Trainer Ratomir Dujković zu den erfahrensten und wichtigsten Spielern. Mit den Black Stars erreichte er bei jenem Turnier das Achtelfinale, in dem man mit 0:3 an Brasilien scheiterte. 2006 wurde er zu Ghanas Fußballer des Jahres gewählt.

Bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika erreichte er mit seinem Team unter dem serbischen Trainer Milovan Rajevac das Viertelfinale, wo man nach Elfmeterschießen gegen Uruguay ausschied. Appiah war dabei allerdings nur noch Einwechselspieler. Nach der WM gab er seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt.

als Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien agierte er als Co-Trainer von James Kwesi Appiah bei der Fußballnationalmannschaft von Ghana.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stephen Appiah – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2014 World Cup: Otto Addo and Stephen Appiah join Ghana's backroom staff