Türkiye 2. Futbol Ligi B Kategorisi 2005/06

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Türkiye 2. Futbol Ligi B Kategorisi 2005/06
Meister Kasımpaşa Istanbul (Aufstiegsrunde)
Aufsteiger Kasımpaşa Istanbul
Gençlerbirliği ASAŞ (Aufstiegsrunde)
Eskişehirspor (Playoffs)
Absteiger Yıldırım Bosnaspor, Anadolu Üsküdar 1908 SK (1. Gruppe)
Aydınspor, Adanaspor (2. Gruppe)
Aksarayspor, Bursa Merinosspor (3. Gruppe)
Ankara Demirspor, Zonguldakspor (4. Gruppe)
Osmaniyespor, Batman Petrolspor (5. Gruppe)
Mannschaften 51
Spiele 816
2. Lig B Kategorisi 2004/05
2. Lig A Kategorisi 2005/06

Die Türkiye 2. Futbol Ligi B Kategorisi 2005/06 war die 35. Spielzeit der dritthöchsten türkischen Spielklasse im professionellen Männer-Fußball. Sie wurde am 13. August 2005 mit dem 1. Spieltag der Qualifikationsrunde begonnen und am 23. Mai 2006 mit dem Playoff-Finale abgeschlossen.

Austragungsmodus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Saison 2005/06 wurde die dritthöchste Spielklasse grundlegend reformiert. Statt wie bisher in der in einer dreigleisigen Liga die Meister direkt in die 2. Lig aufstiegen, wurde in dieser Saison die Liga in drei Etappen ausgetragen. In der 1. Etappe wurde die Liga in eine Qualifikationsrunde (türkisch Kademe Grupları) in fünf Gruppen mit jeweils elf bzw. zehn Mannschaften mit Hin- und Rückspielen gespielt. Nach dem Ende der 1. Etappe wurden die ersten zwei Mannschaften aus allen Gruppen in eine gemeinsame Gruppe, der Aufstiegsrunde (türkisch Yükselme Grubu), aufgenommen, und spielten hier um den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse. Die restlichen Teams in den fünf Gruppen der Qualifikationsrunde spielten in unveränderter Gruppenkonstellation nun in einer Abstiegsrunde (türkisch Düşme Grupları) um den Abstieg in die 3. Lig. Sowohl die Aufstiegsrunde als auch die Abstiegsrunde stellten dabei die 2. Etappe dar und wurden mit Hin- und Rückspiel ausgespielt. Die Mannschaften auf den ersten zwei Plätzen der Aufstiegsrunde stiegen direkt in die 2. Lig A Kategorisi und die Mannschaften auf letzten zwei Tabellenplätzen aller Gruppen der Abstiegsrunde stiegen in die TFF 3. Lig, ab. Während die Punkte aus der Qualifikationsrunde nicht in die Aufstiegsrunde mitgenommen wurden, wurden sie in die Abstiegsrunde unverändert mitgezählt. Um die Attraktivität der Liga zu steigern und zu verhindern, dass sich viele Mannschaften sich sehr früh den Klassenerhalt sicherten und dann ziellos vor leeren Rängen spielten, beschloss man, zusätzlich zu der vorhandenen Konstellation noch eine Dritte Etappe in Form einer Play-off zu spielen. In diesen Play-offs sollte der dritte und letzte Aufsteiger bestimmt werden. Die Mannschaften auf den Plätzen drei bis acht der Aufstiegsrunde und die Mannschaften auf den ersten zwei Tabellenplätzen der Abstiegsgrupppen sollten im K.-o.-System den letzten Aufsteiger ausspielen. Die Play-offs wurden zum Ende der Gruppenphase in einer für alle 16 Mannschaften neutralen Stadt ausgetragen.

Zu Saisonbeginn waren zu den von der vorherigen Saison verbleibenden 42 Mannschaften die drei Absteiger aus der 2. Lig Sarıyer SK, Fatih Karagümrük SK, Adanaspor, die sechs Neulinge Kasımpaşa Istanbul, Turgutluspor, Boluspor, Giresunspor, Pazarspor, İskenderun Demir Çelikspor hinzugekommen. Die Neulinge waren aus der TFF 3. Lig aufgestiegen.

Die Saison beendete Kasımpaşa Istanbul als Meister und schaffte damit nach siebenjähriger Abstinenz wieder die Teilnahme an der zweithöchsten türkischen Spielklasse. Den 2. Tabellenplatz belegten Gençlerbirliği ASAŞ und erreichte damit den Aufstieg in die 2. Lig A Kategorisi. Die Play-Offs wurden als neutrale Stadt in Ankara durchgeführt und unter den Mannschaften Eskişehirspor, İnegölspor, Alanyaspor, Kahramanmaraşspor, Kartalspor, Siirtspor, Pendikspor, Sarıyer SK, Turgutluspor, Marmaris Belediye Gençlikspor, Darıca Gençlerbirliği, Tarsus İdman Yurdu, Boluspor, KDÇ Karabükspor, Adıyamanspor und Hatayspor gespielt. Im Play-off-Finale setzte sich Eskişehirspor mit 3:0 gegen Pendikspor durch und erzielte nach achtjähriger Abstinenz wieder die Teilnahme an der 2. Lig A Kategorisi. Als Absteiger standen zum Saisonende Yıldırım Bosnaspor, Anadolu Üsküdar 1908 SK (Gruppe 1), Aydınspor, Adanaspor (Gruppe 2), Aksarayspor, Bursa Merinosspor (Gruppe 3), Ankara Demirspor, Zonguldakspor (Gruppe 4) und Osmaniyespor, Batman Petrolspor (Gruppe 5) fest.

Zum Saisonstart änderten Yeni Turgutluspor seinen Vereinsnamen in Turgutluspor um.

Adanaspor wurde auf Anweisung der FIFA zum Saisonende sechs Punkte abgezogen. Adanaspor erklärte zum Saisonstart nicht am Wettbewerb der Drittligasaison teilnehmen zu wollen. Daher wurden alle Spiele mit einer 0:3-Niederlage bewertet und der Verein zum Saisonende mit einem Zwangsabstieg bestraft.

Qualifikationsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle 2005/06
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Kasımpaşa Istanbul (N) 20 12 4 4 40:20 20 40
02. Kartalspor 20 11 7 2 27:8 19 40
03. Pendikspor 20 10 5 5 27:18 9 35
04. Güngören Belediyespor 20 10 4 6 31:20 11 34
05. Sarıyer SK (A) 20 9 6 5 27:25 2 33
06. Eyüpspor 20 7 7 6 22:20 2 28
07. Fatih Karagümrük SK (A) 20 6 7 7 22:18 4 25
08. Maltepespor 20 6 7 7 18:21 −3 25
09. Küçükköyspor 20 7 2 11 14:24 −10 23
10. Üsküdar Anadolu 1908 SK 20 4 5 11 16:36 −20 17
11. Yıldırım Bosnaspor 20 0 2 18 12:46 −34 2
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der 3. Lig

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle 2005/06
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Bucaspor 18 12 2 4 29:16 13 38
02. Alanyaspor 18 12 2 4 32:15 17 38
03. Turgutluspor (N) 18 12 1 5 36:20 16 37
04. Marmaris Belediye Gençlikspor 18 7 6 5 17:14 3 27
05. Yeni Nazillispor 18 7 4 7 23:18 5 25
06. Izmirspor 18 7 4 7 33:25 8 25
07. Adana Demirspor 18 7 3 8 31:26 5 24
08. Muğlaspor 18 5 7 6 23:22 1 22
09. Aydınspor 18 5 3 10 19:33 −14 18
10. Adanaspor° (A) 18 0 0 18 0:54 −54 −3
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der TFF 3. Lig
  • ° Adanaspor wurde auf Anweisung der FIFA zum Saisonende sechs Punkte abgezogen. Adanaspor erklärte zum Saisonstart nicht am Wettbewerb der Drittligasaison teilnehmen zu wollen. Daher wurden alle Spiele mit einer 0:3-Niederlage bewertet und der Verein zum Saisonende mit einem Zwangsabstieg bestraft.

Gruppe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle 2005/06
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Eskişehirspor 19 12 5 2 42:18 24 41
02. İnegölspor 19 10 4 5 27:24 3 34
03. Tarsus İdman Yurdu 18 7 6 5 30:23 7 27
04. OYAK Renault SK 18 8 3 7 27:32 −5 27
05. Yalovaspor 18 6 6 6 28:25 3 24
06. Darıca Gençlerbirliği 18 7 3 8 22:28 −6 24
07. MKE Kırıkkalespor 18 5 5 8 30:33 −3 20
08. Yeni Kırşehirspor 18 4 7 7 16:24 −8 19
09. Bursa Merinosspor 18 3 8 7 24:29 −5 17
10. Aksarayspor 18 3 5 10 18:28 −10 14
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der TFF 3. Lig

Gruppe 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle 2005/06
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Gençlerbirliği ASAŞ 18 7 11 0 34:15 19 32
02. Ünyespor 18 8 7 3 18:9 9 31
03. Boluspor (N) 18 7 7 4 20:15 5 28
04. KDÇ Karabükspor 18 6 8 4 17:15 2 26
05. Çankırı Belediyespor 18 7 3 8 17:22 −5 24
06. Giresunspor (N) 18 6 5 7 16:15 1 23
07. Ankara Demirspor 18 5 7 6 17:17 ±0 22
08. Pazarspor (N) 18 4 6 8 11:22 −11 18
09. Zonguldakspor 18 4 5 9 12:22 −10 17
10. Erzurumspor 18 3 7 8 17:27 −10 16
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der TFF 3. Lig

Gruppe 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle 2005/06
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Kahramanmaraşspor 18 10 3 5 32:20 12 33
02. Siirtspor 18 9 5 4 28:20 8 32
03. İskenderun DÇ (N) 18 9 4 5 28:22 6 31
04. Şanlıurfa Belediyespor 18 8 5 5 28:22 6 29
05. Adıyamanspor 18 8 5 5 22:23 −1 29
06. Şanlıurfaspor 18 6 8 4 26:20 6 26
07. Hatayspor 18 7 4 7 26:26 ±0 25
08. Cizrespor 18 6 5 7 23:24 −1 23
09. Osmaniyespor 18 2 4 12 16:33 −17 10
10. Batman Petrolspor 18 1 5 12 12:31 −19 8
Stand: 28. Juni 2012
Qualifikation zur Aufstiegsrunde
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der TFF 3. Lig

Aufstiegsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle 2005/06
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Kasımpaşa Istanbul (N) 18 11 5 2 24:12 12 38
02. Gençlerbirliği ASAŞ 18 10 6 2 3:17 14 36
03. Eskişehirspor 18 8 5 5 25:19 6 29
04. İnegölspor 18 5 7 6 22:18 4 22
05. Alanyaspor 18 6 3 9 21:28 −7 21
06. Kahramanmaraşspor 18 6 3 9 21:27 −6 21
07. Kartalspor 18 4 9 5 13:14 −1 21
08. Siirtspor 18 4 8 6 25:28 −3 20
09. Ünyespor 18 4 6 8 16:22 −6 18
10. Bucaspor 18 5 2 11 18:31 −13 17
Stand: 28. Juni 2012
Direkter Aufstieg in die 1. Lig
Play-off-Sieger und letzter Aufsteiger in die Lig A
Teilnahme an den Playoffs
(A) Absteiger aus der 1. Lig
(N) Neuling aus der 3. Lig

Abstiegsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle 2005/06
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Pendikspor 36 18 11 7 50:32 18 65
02. Sarıyer SK (A) 36 18 9 9 44:38 6 63
03. Güngören Belediyespor 36 15 11 10 49:32 17 56
04. Eyüpspor 36 12 14 10 41:36 5 50
05. Fatih Karagümrük SK (A) 36 12 11 13 40:36 4 47
06. Küçükköyspor 36 13 7 16 29:37 −8 46
07. Maltepespor 36 9 14 13 34:42 −8 41
08. Yıldırım Bosnaspor 36 7 10 19 25:52 −27 31
09. Üsküdar Anadolu 1908 SK 36 3 6 27 24:70 −46 15
Stand: 28. Juni 2012
Teilnahme an den Playoffs
Abstieg in die 3. Lig
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der 3. Lig

Gruppe 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle 2005/06
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Turgutluspor (N) 32 18 3 11 57:37 20 57
02. Marmaris Belediye Gençlikspor 32 15 10 7 36:22 14 55
03. Yeni Nazillispor 32 15 7 10 44:27 17 52
04. Izmirspor 32 14 5 13 55:41 14 47
05. Adana Demirspor 32 14 5 13 53:45 8 47
06. Muğlaspor 32 10 10 12 38:33 −6 40
07. Aydınspor 32 10 8 14 39:51 −12 38
08. Adanaspor° (A) 32 0 0 32 0:96 −96 −3
Stand: 28. Juni 2012
Teilnahme an den Playoffs
Abstieg in die 3. Lig
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der 3. Lig
  • ° Adanaspor wurde auf Anweisung der FIFA zum Saisonende sechs Punkte abgezogen. Adanaspor erklärte zum Saisonstart nicht am Wettbewerb der Drittligasaison teilnehmen zu wollen. Daher wurden alle Spiele mit einer 0:3-Niederlage bewertet und der Verein zum Saisonende mit einem Zwangsabstieg bestraft.

Gruppe 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle 2005/06
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Darıca Gençlerbirliği 32 14 7 11 43:45 −2 49
02. Tarsus İdman Yurdu 32 12 11 9 52:42 10 47
03. OYAK Renault SK 32 10 12 10 42:49 −7 42
04. MKE Kırıkkalespor 32 10 10 12 45:48 −3 40
05. Yalovaspor 32 10 9 13 42:43 −1 39
06. Yeni Kırşehirspor 32 8 13 11 34:43 −9 37
07. Aksarayspor 32 9 8 15 38:49 −11 35
08. Bursa Merinosspor 32 7 11 14 44:48 −4 32
Stand: 28. Juni 2012
Teilnahme an den Playoffs
Abstieg in die 3. Lig
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der 3. Lig

Gruppe 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle 2005/06
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Boluspor (N) 32 15 10 7 45:32 13 55
02. KDÇ Karabükspor 32 14 11 7 46:28 18 53
03. Çankırı Belediyespor 32 15 4 13 34:36 −2 49
04. Giresunspor (N) 32 11 8 13 31:32 −1 41
05. Erzurumspor 32 10 8 14 36:47 −11 38
06. Pazarspor (N) 32 9 9 14 31:44 −13 36
07. Ankara Demirspor 32 9 8 15 30:42 −12 35
08. Zonguldakspor 32 5 10 17 29:49 −20 25
Stand: 28. Juni 2012
Teilnahme an den Playoffs
Abstieg in die 3. Lig
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der 3. Lig

Gruppe 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tabelle 2005/06
Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Adıyamanspor 32 16 10 6 43:37 6 58
02. Hatayspor 32 16 7 9 53:40 13 55
03. Şanlıurfaspor 32 14 10 8 45:29 16 52
04. Şanlıurfa Belediyespor 32 14 7 11 47:38 9 49
05. İskenderun DÇ (N) 32 13 7 12 52:51 1 46
06. Cizrespor 32 12 10 10 49:45 4 46
07. Osmaniyespor 32 4 6 22 27:58 −21 18
08. Batman Petrolspor 32 2 7 23 26:64 −38 13
Stand: 28. Juni 2012
Teilnahme an den Playoffs
Abstieg in die 3. Lig
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der 3. Lig

Play-offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achtelfinale

13. Mai 2006, 13:30
Boluspor 5:4  İnegölspor Cebeci-İnönü-Stadion
13. Mai 2006, 16:45
Adıyamanspor 1:2  Turgutluspor Cebeci-İnönü-Stadion
13. Mai 2006, 13:30
Kahramanmaraşspor 1:2  Siirtspor Cebeci-İnönü-Stadion
13. Mai 2006, 16:00
Alanyaspor 6:5  Pendikspor Cebeci-İnönü-Stadion
14. Mai 2006, 13:30
KDÇ Karabükspor 1:3  Eskişehirspor Cebeci-İnönü-Stadion
14. Mai 2006, 16:30
Darıca Gençlerbirliği 1:3  Sarıyer SK Cebeci-İnönü-Stadion
14. Mai 2006, 13:30
Kartalspor 2:1  Hatay Cebeci-İnönü-Stadion
14. Mai 2006, 16:00
Marmaris Belediye GSK 8:7  Tarsus İdman Yurdu Cebeci-İnönü-Stadion

Viertelfinale

17. Mai 2006, 13:30
Boluspor 2:1  Turgutluspor Cebeci-İnönü-Stadion
17. Mai 2006, 13:30
Siirtspor 0:2  Pendikspor Cebeci-İnönü-Stadion
17. Mai 2006, 16:00
Eskişehirspor 5:4  Sarıyer SK Cebeci-İnönü-Stadion
17. Mai 2006, 16:00
Kartalspor 6:5  Marmaris Belediye GSK Cebeci-İnönü-Stadion

Halbfinale

20. Mai 2006, 13:30
Boluspor 0:5  Pendikspor Cebeci-İnönü-Stadion
20. Mai 2002, 16:00
Eskişehirspor 3:0  Kartalspor Cebeci-İnönü-Stadion

Finale

Pendikspor Eskişehirspor
Pendikspor
Play-off-Finale
23. Mai 2006 um 16:00 Uhr in Ankara (Cebeci-İnönü-Stadion)
Ergebnis: 0:3
Schiedsrichter: Yunus Yıldırım
Spielbericht
Eskişehirspor


Gökhan AntBilal Sezer, Mete Akkaya, Hakan MacitDursun Ali Durmuş, Kenan Çamoğlu (75. Volkan Hasançebi), Kadir Deliömeroğlu, Yalçın Onur KılıçCem Demir (56. Nail Uğur Timurcioğlu), Mücahit Şen, Recep Uçar (63. Orhan Ken)
Trainer: ?
Sefer Hakan OlgunKazım Nas, Ulaş Meyan, Zafer ŞahinErhan Namlı (62. Mustafa Ümit Temel), Turan Bilge, İshak Topçu (94. ?), Mehmet Akif TatlıÇetin Güner, Ramazan Durdu (82. Mustafa Sevgi), Mehmet Eren Boyraz (73. Halil Tosun)
Trainer: Yavuz İncedal
Tor 0:1 İshak Topçu (5.)
Tor 0:2 Mehmet Eren Boyraz (36.)
Tor 0:3 Erhan Namlı (55.)
Gelbe Karten Mücahit Şen (60.), Mete Akkaya (84.) Gelbe Karten Erhan Namlı (55.)
Eskişehirspor ist durch diesen Sieg in die 2. Lig A Kategorisi aufgestiegen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]