Tüscherz-Alfermée

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tüscherz-Alfermée
Wappen von Tüscherz-Alfermée
Staat: Schweiz
Kanton: Bern (BE)
Verwaltungskreis: Biel/Bienne
Einwohnergemeinde: Twann-Tüscherzi2
Postleitzahl: 2512
Koordinaten: 581327 / 217997Koordinaten: 47° 6′ 46″ N, 7° 11′ 33″ O; CH1903: 581327 / 217997
Höhe: 444 m ü. M.
Fläche: 3,3 km²
Einwohner: 307 (31. Dezember 2008)
Einwohnerdichte: 93 Einw. pro km²
Karte
Tüscherz-Alfermée (Schweiz)
Tüscherz-Alfermée
www
Gemeindestand vor der Fusion am 1. Januar 2010
Das Dorf Alfermée am Bielersee (Schweiz), rechts der alte Dorfkern, links die neuere Einfamilienhaussiedlung

Tüscherz-Alfermée (französisch Daucher-Alfermée oder Dauché-Alfermée) war bis zum 31. Dezember 2009 eine Einwohnergemeinde im Amtsbezirk Nidau des Schweizer Kantons Bern. Auf den 1. Januar 2010 hat die Gemeinde mit der Einwohnergemeinde Twann zur Gemeinde Twann-Tüscherz fusioniert.

Neben der Einwohnergemeinde existieren unter demselben Namen eine evangelisch-reformierte Kirchgemeinde (zusammen mit Twann) und eine Burgergemeinde. Tüscherz-Alfermée ist zu 87,2 % eine deutschsprachige Gemeinde; 9,5 % sind französischsprachig.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tüscherz-Alfermée liegt im Berner Seeland am Nordufer des Bielersees. Die Nachbargemeinden von Norden beginnend im Uhrzeigersinn sind Evilard, Biel/Bienne, Twann und Plateau de Diesse.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf besitzt einen Bahnhof an der Strecke Biel–Neuenburg der SBB. Hier ereignete sich am 2. Oktober 1942 ein Frontalzusammenstoß zwischen einem Personen- und einem Güterzug, weil der Lokomotivführer ein «Halt» zeigendes Signal verschlafen hatte. 11 Menschen starben.

Zudem besteht eine Schiffslandestelle für die Schiffe der BSG.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tüscherz-Alfermée – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien