The Terror (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher TitelThe Terror
OriginaltitelThe Terror
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)seit 2018
Länge42–47 Minuten
Episoden10 in 1 Staffel (Liste)
GenreDrama, Horror
IdeeDavid Kajganich
MusikMarcus Fjellström
Erstausstrahlung25. März 2018 (USA) auf AMC
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
26. März 2018 auf Prime Video
Besetzung

The Terror ist eine US-amerikanische Drama- und Horror-Fernsehserie aus dem Jahr 2018. Sie hatte am 25. März 2018 in den Vereinigten Staaten bei AMC Premiere und wird international seit dem 26. März 2018 auf Prime Video von Amazon veröffentlicht. Die Serie basiert auf dem im Original gleichnamigen Roman von Dan Simmons aus dem Jahr 2007, der wiederum die tatsächliche Expedition der HMS Erebus und der HMS Terror thematisiert (siehe Franklin-Expedition), ergänzt um phantastische Elemente.[1][2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es ist das Jahr 1846. Die beiden britischen Schiffe HMS Erebus und HMS Terror sollen im Auftrag der Royal Navy die Gewässer nördlich von Kanada erkunden. Ihr Ziel ist es, eine sogenannte Nordwestpassage zu finden, also einen Seeweg, der nördlich des amerikanischen Kontinents den Atlantischen Ozean mit dem Pazifischen Ozean verbindet. Als die beiden Schiffe im Packeis stecken bleiben, wird die Besatzung von einem unbekannten Wesen in Form eines riesigen Eisbären angegriffen. Die Forschungsreise wird für die Besatzung zum Kampf ums Überleben.

Produktion und Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Terror ist eine Produktion von Scott Free Productions und Entertainment 360 für den Kabelsender AMC. Entwickelt wurde die Serie von David Kajganich nach der Vorlage von Dan Simmons’ Roman Terror. Als Executive Producer waltete Kajganich zusammen mit Soo Hugh als Showrunner der Serie. Weitere Executive Producer waren Ridley Scott, David W. Zucker, Alexandra Milchan, Scott Lambert und Guymon Casady.[3]

Produziert wurden zehn Episoden, von denen die erste am 25. März 2018 als Preview auf AMC gesendet wurde, bevor die Serie regulär einen Tag später startete.[4][5] Zuvor wurden die ersten zwei Episoden am 21. Februar 2018 auf der Berlinale 2018 im OmeU gezeigt.[6] Eine deutsche Fassung wurde ebenfalls ab 26. März 2018 bei Amazons Video-on-Demand-Dienst Prime Video veröffentlicht.[7]

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erst­veröffent­lichung (D) Regie Drehbuch Zuschauer
(USA)[8]
1 Alles auf eine Karte Go for Broke 25. Mär. 2018 26. Mär. 2018 Edward Berger David Kajganich 3,336 Mio.
Die Schiffe Erebus und Terror befinden sich auf der Suche nach einer schiffbaren Passage durch die Arktis. Als der Winter naht und Packeis auftaucht, wird die Erebus beschädigt und in der Weiterfahrt beeinträchtigt. Francis Crozier, Captain der Terror, plädiert darauf, die Erebus aufzugeben und mit der Terror einen sicheren Überwinterungsplatz anzusteuern. Doch Sir John Franklin, der Leiter der Expedition, glaubt dem Ziel nah zu sein und besteht auf der Weiterfahrt. Darauf bleiben sie im Packeis stecken.
2 Gefangen im Packeis Gore 26. Mär. 2018 27. Mär. 2018 Edward Berger Soo Hugh 1,388 Mio.
3 Die Rache des Tuunbaq The Ladder 2. Apr. 2018 3. Apr. 2018 Sergio Mimica-Gezzan Gina Welch 1,105 Mio.
4 Dreißig Peitschenhiebe Punished, as a Boy 9. Apr. 2018 3. Apr. 2018 Edward Berger David Kajganich 1,171 Mio.
5 Der erste Schuss muss sitzen First Shot a Winner, Lads 16. Apr. 2018 3. Apr. 2018 Sergio Mimica-Gezzan Josh Parkinson 0,905 Mio.
6 Mitgefühl und Gnadenakt A Mercy 23. Apr. 2018 10. Apr. 2018 Sergio Mimica-Gezzan Vinnie Wilhelm 0,923 Mio.
7 Der lange Marsch der dunklen Gedanken Horrible from Supper 10. Apr. 2018 Tim Mielants Andres Fischer-Centeno
8 Das Kriegsgericht Terror Camp Clear 10. Apr. 2018 Tim Mielants David Kajganich
9 Nach Süden The C, the C, the Open C 10. Apr. 2018 Tim Mielants Soo Hugh
10 Tot und verloren We Are Gone 10. Apr. 2018 Tim Mielants David Kajganich

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "The Terror": Das Eis lebt, brrr! In: zeit.de. Die Zeit, 26. März 2018, abgerufen am 27. März 2018.
  2. Horrorserie auf Amazon - Verschollen in der Eiswüste. In: sueddeutsche.de. Süddeutsche Zeitung, 26. März 2018, abgerufen am 27. März 2018.
  3. The Terror - Cast & Crew amc.com, abgerufen am 9. April 2018
  4. Your guide lied, The Walking Dead is not 2 hours long tonight fansided.com, abgerufen am 9. April 2018
  5. The Terror amc.com, abgerufen am 9. April 2018
  6. Berlinale | Programme | Programme. In: berlinale.de. Archiviert vom Original am 8. April 2018; abgerufen am 8. April 2018.
  7. The Terror (dt./OV) amazon.de, abgerufen am 9. April 2018
  8. The Terror: Season One Ratings. In: TVSeriesFinale.com. 10. April 2018, abgerufen am 11. April 2018 (englisch).